Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Meraner Land Passeiertal Reise Südtirol

Passerschlucht

Teilen
Passerschlucht Aufmacher

Die Passerschlucht ist ein traumhaftes Erlebnis: Zwischen Moos und St. Leonhard lassen steile Hänge der Passer nur wenig Platz. Der Bach hat sich dort im Laufe der Jahrtausende tief in die Felsen gegraben und eine faszinierende Schluchtlandschaft geschaffen. Seit 2015 erschließt ein teilweise aufwändig angelegter Weg die Schlucht. Der Weg ist Teil der Wasserwege, die rund um Moos angelegt sind und zeigen, wie Wasser und Eis das Tal geformt haben. Sitzgelegenheiten und Infostelen begleiten den Weg, nur wenige, um der Natur nicht den Vorrang zu nehmen, sondern den Fokus auf ihre Schönheit zu lenken.

Der Weg mit einer Gesamtlänge von ca. 6,5 km verläuft ab St. Leonhard auf der linken Seite bis Gomion, überquert dort die Brücke und geht anschließend auf der rechten Seite fast bis Moos weiter. Der Weg schlängelt sich auf Höhe des Wassers den Fluss entlang. Auf Halbweg steigt der Weg in einer Serpentine an und führt durch einen Wald und durch eine senkrechte Wand bis zum Weiler Aue kurz vor Moos, wo der Steg wieder die Passer überquert. Der Weg ist nicht für Kinderwagen geeignet.

Fotos: © TV Passeiertal, Plangger

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren