Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Kronplatz Reise Südtirol

Kronplatz: Kunst und Kultur

Teilen
Kronplatz-Kunst-und Kultur-Beitragsbild

Als uralter Siedlungsraum ist die Ferienregion Kronplatz reich an historischen Gemäuern, an Geschichte und Geschichten – Kunst und Kultur ist hier groß geschrieben. Die Museen spiegeln die Kultur und Tradition der Region wider, zeigen Kunstschätze und Zeugnisse aus der Lebenswelt.

Das Messner Mountain Museum RIPA auf Schloss Bruneck ist dem Leben der Bergvölker gewidmet. Hier werden anhand von Exponaten aus der Alltagskultur die Lebensweisen der wichtigsten Bergkulturen vorgestellt.

Schloss Bruneck

Das MMM Ripa auf Schloss Bruneck, das fünfte der sechs Messner Mountain Museen, ist den Bergvölkern gewidmet.

Im MMM Corones, auf dem Gipfelplateau des Kronplatzes auf 2.275 Metern Höhe gelegen, geht es um den traditionellen Alpinismus, der und den Reinhold Messner entscheidend geprägt hat. Hier wird Alpingeschichte erzählt sowie der einmalige Blick auf die großen Wände der Dolomiten und Alpen in die Ausstellung miteinbezogen. Weitere Infos: www.messner-mountain-museum.it

 

Das „Volkskundemuseum Dietenheimbei Bruneck zeigt die Lebenswelt der ländlichen Bevölkerung von einst – vom Landadeligen über den selbstversorgenden Bauern bis zum Tagelöhner. Mittelpunkt ist der barocke Ansitz Mair am Hof mit den herrschaftlichen Räumen und den volkskundlichen Sammlungen.

DasMuseum Ladin – Ciastel de Tor ist in Schloss Thurn in St. Martin in Thurn untergebracht und dokumentiert Geschichte, Sprache, Archäologie, Wirtschaft und Kunsthandwerk Ladiniens. http://www.museumladin.it

Auf die Spuren der Römer führt das „Museum Mansio Sebatumin St. Lorenzen. Dieses Archäologiemuseum, das sich ganz der Römerzeit im südlichen Alpenraum widmet, erzählt die Siedlungsgeschichte der Straßenstation Mansio Sebatum und zeigt ein lebendiges Bild vom Leben und Alltag der Menschen. www.mansio-sebatum.it

DasKornkasten-Bergbaumuseum in Steinhaus im Ahrntal ist im ehemaligen Lebensmittelmagazin des Bergwerks untergebracht und schildert anhand von Grubenkarten, Gemälde, Dokumenten und Fundstücken die Geschichte des Bergbaus in dieser Region. Aus dem Leben der Bergknappen erzählt auch das Schaubergwerk Prettau. Mit der Grubenbahn gelangen Besucher in den St.-Ignaz-Erbstollen, in welchem mehr als 500 Jahre lang Kupfer abgebaut wurde.

 

Traditionen und Alltagskultur

Wo drei Sprachgruppen friedlich miteinander auskommen, entsteht eine große kulturelle Vielfalt. Südliches Temperament geht mit deutscher Pünktlichkeit und Genauigkeit eine glückliche Verbindung ein, sprühende Lebensfreude vereint alle miteinander auf vielen traditionellen Festen. Auftritte von Blasmusikkapellen sind dabei ein unverzichtbarer Bestandteil, sie begleiten Prozessionen, geben Konzerte und spielen zu den Festen und Kirchtagen auf. Fast jeder Ort hat eine eigene Musikgruppe, 54 gibt es im Bezirk Bruneck.

Eines der beliebtesten Spiele beim geselligen Beisammensein ist das „Wattn“, ein Kartenspiel für vier Spieler, bei dem die einander gegenüber sitzenden zusammenspielen. Jenes Paar, das als erstes drei Stiche (Kartenrunden) hat, gewinnt das Spiel. Je nach Ortschaft gibt es jedoch unterschiedliche Spielregeln. Das Spiel hat eine sehr lange Tradition und ist ein typisches Beispiel für die Geselligkeit der Südtiroler.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren