Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Emilia Romagna Reggio Emilia Reise

Bräuche in Reggio Emilia

Teilen
Beitragsbild Bräuche in Reggio Emilia Emilia Romagna

Auch an mitreißenden Festen, volkstümlichen Traditionen und farbenfrohen Darbietungen fehlt es in der Provinz Reggio Emilia, in Emilia Romagna, nicht. Der epische Widerhall der Zeit Mathildes von Canossa klingt noch in den zahlreichen Festen und historischen Umzügen in den verschieden Ortschaften der Provinz nach.

Bräuche in Reggio Emilia – Ein Schauspiel für Groß und Klein

Fließtext Bräuche in Reggio Emilia Emilia Romagna

Der bekannteste Umzug findet in Quattro Castella statt und führt mit einem prunkvollen Gefolge den Hügel des Bianello hinunter bis auf den Dorfplatz, wo ein buntes Unterhaltungsprogramm und Szenen des mittelalterlichen Lebens dargeboten werden.
In der Stadt Guastalla feiert man die Gnoccata, einen historischen Umzug durch die Straßen des Stadtzentrums in Kostümen des 18. Jahrhunderts. Unbestrittener Hauptdarsteller dieses Festes ist der Gnocchi-König. Entlang der Straßen werden in riesigen Kesseln Gnocchi gekocht, die warm an alle Besucher ausgegeben werden.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren