Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Eisacktal Klausen Reise Südtirol

Urlaub in Barbian

Teilen
Urlaub in Barbian_HL.St.Ingenium_sommer Beitragsbild

Ein Urlaub in Barbian ist sicherlich ein Gehemtipp in Südtirol, denn dieser sonnige Ort bietet neben kulinarische Spezialitäten auch einige Sehenswürdigkeiten.

Kirche zum Hl. St. Ingenuin und Albuin in Saubach

St. Ingenuin und Albuin sind die Patrone der Kirche von Saubach. 1398 wurde sie erstmals in einer Urkunde genannt. Die Wahl der Patrone jedoch lässt auch hier auf ein höheres Alter schließen. Die heutige gotische Kirche ist ein Anziehungspunkt vieler Kunstliebhaber und wurde im 15. Jh. erbaut. Die Einweihung der Altäre erfolgte 1502. Wenn man durch das Spitzbogenportal aus Porphyr in das Innere eintritt, fällt der Blick auf die zierlichen Rippen des Netzgewölbes, vier Maßwerkfenster und die drei Flügelaltäre. 1925 beschädigte ein Brand dieses Kirchlein, aber mit Hilfe von Spenden aus dem ganzen Land konnten der Turmhelm und das Dach erneuert werden.

Barbianer Wasserfälle

2017_MD_Auf den Spuren Kneipps_Barbian_Foto Helmut Moling (37)-350 neu

Die Wasserfälle oberhalb von Barbian sind ein sehenswertes Naturschauspiel und ein ideales Ziel für einen Familienausflug.

Naturschauspiel in Barbian: Der Ganderbach, der bei Kollmann in den Eisack fließt, hat eine Länge von fast 6 km. Bei der Überwindung des Höhenunterschiedes von 1.510 Metern stürzt er über mehrere Felsstufen. Der unterste Wasserfall ist mit 85 m der höchste. Über einen markierten wild-romantischen Steig kann man von diesem zum oberen Wasserfall gelangen.

Geführte Wanderung nach Kneipp: Die geführte, leichte Wanderung nach “Kneipp” findet jeden Donnerstag von Ende Juni bis Ende September statt – Dauer von 10:00 bis 13:00 Uhr. Zuerst wandert man in Richtung „Unterem Wasserfall“, wo man unterwegs zum Kneippbecken gelangt, das jeder barfuß betreten kann. Anschließend geht‘s weiter zum „Unteren Wasserfall“, wo die Wanderführerin einige interessante Dinge zum Thema Wasser und Kneipp berichtet. Nach einigen Atemübungen geht es zurück zum Kneippbecken für ein paar letzte Übungen bevor man wieder zurück nach Barbian wandert.

 

Trostburg

Sie ist der großartigsten Schlossanlagen Südtirols. Die Burg wurde am Ende des 12. Jh. errichtet und im 17. Jh. zu einer widerstandsfähigen Festung umgebaut. Auf der Trostburg in Waidbruck wuchs der mittelalterliche Minnesänger Oswald von Wolkenstein auf. Besichtigung nur mit Führung vom Gründonnerstag (Donnerstag vor Ostern) bis Ende

Rittner Horn

Das Rittner Horn ist Sommer wie Winter ein tolles Ausflugs- und Wanderziel. Egal ob Sie gemütlich spazieren oder längere Wandertouren unternehmen möchten. Die moderne Kabinenbahn bringt Sie zum idealen Startpunkt, so ist der Gipfel in einer Stunde leicht erreichbar. Der höchste Punkt (2.270 m) bietet einen atemberaubenden 360° Rundblick auf die schönsten Berge der Welt – die Dolomiten.

Rittner Horn_sommer2017-960

Das Rittner Horn rühmt sich zu Recht mit der schönsten Rundum-Aussicht in Südtirol.

Die Barbianer Zwetschke

Schon seit dem späten Mittelalter ist die Zwetschke an den Barbianer Hängen heimisch. Bis weit in das 20. Jahrhundert hinein war sie gar ein wichtiges Exportgut des Südlichen Eisacktals. Und noch heute wird die vitamin- und mineralstoffreiche Steinfrucht hier auf vielen Bauernhöfen angebaut und weiterverarbeitet.

Ab der Blütezeit im Mai bis hin zu den Barbianer Zwetschkenwochen im September und der Laubfärbung im Herbst verwöhnen die feingliedrigen, bis zu 6 Meter hohen Zwetschkenbäume die Augen.Sogar  einen eigenen Zwetschken-Wanderweg gibt es in Barbian. Der Gaumen hingegen hat an den kleinen Früchten das ganze Jahr über seine Freude. Ob als Marmelade, im Risotto oder zur Entenbrust die Barbianer Zwetschke mit ihrem feinen Aroma verleiht vielen Gerichten die richtige Würze. Besonders beliebt sind natürlich die Süßspeisen, allen voran Zwetschkenknödel und Zwetschkenstrudel.

Fotos: © Wolfgang Gafriller, Helmut Moling

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Eisacktal: Santa Maddalena
Brixen Beitragsbild
Klausen_(c) TV Klausen_Fotograf Helmuth Rier 960
Gossensass