Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Eisacktal Klausen Reise Südtirol

Barbian

Teilen
Barbian Pfarrkirche_Jakobus_sommer Beitragsbild

Tatsächlich neigt sich der acht-eckige Spitzhelm der Pfarrkirche, dem Hl. Jakobus dem Älteren geweiht, sichtlich zur Seite. Bei einer Turmhöhe von 37 m ist die Spitze 1,57 m aus dem Lot – somit ist er schiefer als der Turm von Pisa. Das Dorf mit dem schiefen Turm liegt auf 830 m Meereshöhe.

Hier, in sonniger Mittelgebirgslage ist die Idylle noch so, wie sie für erlebnisreiche Tage gerade richtig ist. Gemütliche Weiler – Kollmann, Saubach und Dreikirchen – schmiegen sich an die sanften Hänge, dazwischen Wanderwege, historische Straßen, Wasserfälle und Törggele-Bauernhöfe .

Wandern kann man hier das ganze Jahr. Von Kollmann aus etwa über die gepflasterten Wege der alten Kaiserstraße auf den Ritten, von Saubach zu den Aussichtspunkten hoch über dem Eisacktal, nach Bad Dreikirchen zu den drei rätselhaften Kapellenbauten, auf Törggele-Wegen zu lohnenswerten Einkehrstationen oder zum Wasserfall , der aus Porphyrgestein eindrucksvoll in die Tiefe stürzt. Die Barbianer Hochalm und das Rittner Horn (2.260) sind auch im Winter beliebte Höhenziele.

Barbian – Pfarrkirche zum Hl. Jakobus

Die Pfarrkirche von Barbian ist dem hl. Jakobus dem Älteren geweiht und wurde 1378 erstmals erwähnt. Die Form der Schallfenster des schiefen Turmes weisen allerdings auf ein höheres Alter hin. Dessen achteckiger Spitzhelm wurde im 15. Jahrhundert aufgesetzt. In dieser Zeit wurde auch die Kirche umgebaut und 1472 neu geweiht. 1874 erneuerte man das Kirchenschiff abermals und es erhielt seine heutige neuromanische Form. Vom alten, gotischen Bau blieb noch der als Sakristei dienende Chor übrig. Im Inneren der Kirche kann auf dem Hochaltar eine Kopie der berühmten Wechselburger Kreuzigungsgruppe bewundert werden, sowie 12 Glasfenster mit Apostelbildern, ein Rosettenfenster oberhalb des Haupteinganges und verschiedene Holzskulpturen aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Täglich geöffnet von 8 bis 19 Uhr. Heilige Messe: Sonntag um 8.00 Uhr oder um 10.00 Uhr (deutsch) und Samstag um 19.00 Uhr (deutsch).

Dreifaltigkeitskirche in Kollmann

Die Dreifaltigkeitskirche in Kollmann wurde früher als Zollkapelle bezeichnet und war durch einen hölzernen Gang mit dem Zollhaus verbunden. Sie stammt aus dem Jahre 1588 und fiel 1938 einem verheerenden Brand zum Opfer. Anschließend wurde sie erneuert. Täglich geöffnet von 8 bis 19 Uhr. Heilige Messe: Sonntag um 8.30 oder um 10.00 Uhr (deutsch).

Barbian Dreikirchen_TV-sommer -Fliestext

Dreikirchen – drei kleine, ineinander verschachtelte Kirchen – ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Dreikirchen

Auf einer kleinen Waldlichtung mit herrlichem Panoramablick entstanden an der Stelle eines uralten heidnischen Quellheiligtums zwischen dem 13. und dem 16. Jh. drei kleine, aneinander gebaute Kirchen, die jedoch jeweils selbständig sind. Der Ursprung dieses Ortsteils von Barbian liegt bis heute im Dunkeln. Die Kirchen sind der Hl. Gertraud, dem Hl. Nikolaus und der Hl. Magdalena geweiht. Die St. Gertraud Kirche wird bereits im Jahre 1237 urkundlich erwähnt und ist somit wohl die älteste der drei Kirchen. Beeindruckend ist das einzigartige hölzerne Schindeldach durch das die drei Kirchen miteinander verbunden sind.

Dreikirchen ist nur zu Fuß auf schönen Wanderwegen erreichbar und ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Ein Blick ins Innere lohnt sich unbedingt: gotische Flügelaltäre und reiche Fresken der spätmittelalterlichen Brixner Schule überraschen den Besucher. Die Schlüssel gibt es beim Gasthaus Messner gleich nebenan.

Fotos: © Wolfgang Gafriller, Helmut Moling

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Eisacktal: Santa Maddalena
Brixen Beitragsbild
Klausen_(c) TV Klausen_Fotograf Helmuth Rier 960
Gossensass