Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Eisacktal Klausen Reise Südtirol

Latzfons

Teilen
Latzfons_Beitragsbild

Das an der Sonnenseite des Eisacktales gelegene Dorf Latzfons (1.160 m) bildet die größte Fraktion der Gemeinde Klausen und ist mit seinem netten Ortskern und den umliegenden Wäldern, Almwiesen und Gipfeln ein abwechslungsreiches Ausflugs-und Urlaubsziel im Sommer wie auch im Winter.  Latzfons scheint 1050 zum ersten Mal geschichtlich auf, als Lazefunes (lat. „latas fontes“), der Ort „bei den ergiebigen Quellen“.

Für Wanderbegeisterte, Naturliebhaber und Mountainbiker ist Latzfons und Umgebung ein vielversprechender Ort für ihre Freizeitleidenschaft. Es gibt mehrere Ausgangspunkte für kurze, eintägige oder längere Touren, um dieses Gebiet und das der Sarntaler Alpen zu erkunden und dessen Natur zu erleben, abseits vom Trubel der vielbesuchten Dolomiten. Das nach dem Dorf benannte Latzfonser Kreuz (2.296 m), einer der höchsten Wallfahrtsorte Europas, gilt als ein sehr beliebtes Ausflugsziel.

Latzfons bietet einen schmucken Dorfkern und lohnende Ausflugsziele wie das Schutzhaus am Latzfonser Kreuz mit Wallfahrtskapelle.

Die Wanderwege mit einmaligem Blick auf die Dolomiten und das Schlerngebiet, verbinden mehrere Hütten wie die Klausner Hütte, das Latzfonser Kreuz, die Stöfflhütte, Radlseehütte, und die Jochalm, und eignen sich auch für Mountainbiker wunderbar. Bis Ende Oktober bieten diese Wanderwege auch im Herbst eine prächtige Landschaft und Aussicht.

Kirche zum Hl. Jakob von Gufidaun

Die Kirche zum Hl. Jakob im Dorfzentrum wurde 1999 erweitert, wobei die alte gotische Kirche aus dem Jahre 1523 geschickt mit einem Neubau verbunden wurde. Das schmucke Kirchlein St. Peter im Walde ist einen Spaziergang vom Dorf entfernt und der Überlieferung nach noch älter als die Pfarrkirche.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehört natürlich auch das unverkennbare Latzfonser Kreuz Kirchlein, das im Jahre 1868 erbaut wurde und im Sommer den „Schwarzen Herrgott“ beherbergt, eine Ikone, die den Wanderer vor den Launen des Wetters schützt.

Fotos: © TV Klausen, ROTWILD, Helmut Rier

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Eisacktal: Santa Maddalena
Brixen Beitragsbild
Klausen_(c) TV Klausen_Fotograf Helmuth Rier 960
Gossensass