Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Brixen Eisacktal Reise Südtirol

Brixen – Aktivurlaub

Teilen
Brixen Aktivurlaub Beitragsbild

Bei einem Aktivurlaub in Brixen kommt man doppelt auf seine Kosten. Ganz gleich, ob leichte, bequeme, mittelschwere oder anspruchsvolle Wanderungen oder gar Klettermöglichkeiten: das Angebot ist so vielfältig wie die Ansprüche. Auf 500 m in der Talsohle, wandert man zwischen Obstbäumen und Flussufern. Das Eisacktaler Mittelgebirge lockt mit Kastanienhainen entlang des „Keschtnweges“ oder anderen genussreichen Törggelewanderwegen. In Höhen ab 2.000 m breiten sich Hochalmen aus, sowie die sanften Kuppen der Plose, Aussichtsplattformen und die schroffen Kalktürme der Dolomiten.

Was macht das Wandern in Brixen so einladend? Man kommt von der Stadt direkt auf den Berg und ohne Umwege zu ausgedehnten Genusswanderwegen, Höhenwanderwegen, Weitwanderwegen, Themenwegen, Klettersteigen, Gipfelwanderungen und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten.

Die Plose ist mehr als ein wunderschönes Skigebiet hoch über der Kultur- und Shoppingstadt Brixen. Im Sommer ist sie ein 2.500 m hohes Naturschauspiel und ein doppeltes Paradies für Wanderer, für Biker und für alle, die den atemberaubenden Ausblick genießen wollen. Das Bergpanorama reicht vom Alpenhauptkamm im Norden bis zum Welterbe der Dolomiten im Süden. Die Bergkuppe ist im Übrigen eine einzige Sonnenterrasse.

Brixen-Plose-Ausblick 960

Die Plose – der Hausberg Brixens – ist ein wahres Wanderparadies für die ganze Familie mit atemberaubendem Ausblick.

Brixens Hausberg Plose ist mit der Plose-Umlaufbahn schnell erreicht und besonders wandlungsfähig: Ein Wanderberg mit Aussichtsgarantie für herrliche Panoramablicke ins Reich der Dolomiten. Vom vielseitigen Kinderspielplatz bis zu gemütlichen Wanderwegen: Das Angebot ist so vielfältig, dass der Tag auf der Plose nie langweilig wird. Ein absoluter Hochgenuss ist der Wanderweg von der Bergstation der Kabinenbahn zur Rossalm. Wer eher die sportliche Herausforderung sucht, der kann mit dem Mountainbike die Gegend erkunden oder bei einem Paragliding-Tandemflug die Natur aus der Vogelsperspektive bewundern. Dass nach den sportlichen Aktivitäten auch die Erholung zum Erlebnis wird, dafür ist gesorgt: die zahlreichen Hütten und Restaurants verwöhnen auch im Sommer die Gäste mit erlesenen Leckerbissen aus der italienischen und Südtiroler Küche.

Von Brixen zweigt in nordöstliche Richtung das Ruhetal Lüsen ab. Das idyllische Örtchen ist ideales Ziel für Wander- und Naturfreunde und Ausgangspunkt für erlebnisreiche Tage. Einfache Wanderwege für Genusswanderer und Familien ziehen sich zur Rodenecker und Lüsner Alm hinauf. Hier stehen gemütliches Wandern, Spaß und Unterhaltung im Vordergrund. Die Wanderwege auf der Rodenecker und Lüsner Alm sind ideal für Familien, denn sie weisen keine allzu großen Steigungen auf und sind von vielen Einkehrmöglichkeiten gesäumt. Das ländliche Lüsen ist Ausgangspunkt zahlreicher Höhenwanderungen, darunter die „Lüsner Bergwanderung“ mit herrlichem Panoramarundblick zu den einzigartigen Dolomiten und dem nahegelegenen Puez-Geisler Naturpark mit Geislerspitzen und Peitlerkofel.

 

Biken

Nicht nur auf zwei Beinen, auch auf zwei Rädern eröffnet die Gegend rund um Brixen wunderbare Perspektiven. Man kann entweder auf gemütlichen Radwegen die Natur genießen oder auf anspruchsvollen Routen mit dem Mountainbike Kraft und Kondition tanken. Und natürlich fühlen sich auch all jene wohl, die mit der ganzen Familie ausgedehnt Ausflüge mit dem Rad machen wollen.

Brixen Tourismus_Biken 960

Brixen ist der Startpunkt für ein Mountainbiker-Abenteuer. Der neue Bikepark vor den Toren der Stadt bietet viel Spaß.

Der Brixen Bikepark auf der Plose: 2018 startete Brixen in eine neue Bike-Ära und feierte am 16. Juni Eröffnung des Brixen Bikepark. Schon 2017 hatten die ersten Mountainbiker beim MOUNTAINBIKE Testival die Gelegenheit, die frischen neuen Lines Probe zu fahren und sie waren begeistert vom Flow und vom Whistler-Feeling. Letzteres kommt nicht von ungefähr: Schließlich haben die Whistler-Macher von Gravity Logic höchstpersönlich Hand bzw. Bagger angelegt und gleich drei neue Trails in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gebaut. Weitere Informationen unter www.brixen.org/bike

Fotos: © Daniel Geiger, Santifaller Photography

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren