Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Sardinien Westen

Porto Torres

Teilen
Porto Torres_Beitragsbild

Porto Torres mit ca. 22.000 Einwohner im Nordwesten Sardinies ist nach Olbia und Cagliari die drittwichtigste Hafenstadt auf der Insel. Von hier aus gibt es Fährverbindungen zum italienischen Festland nach Civitavecchia und nach Genua, ebenso nach Marseilles und Barcelona.

 Porto Torres  – ideale Fährverbindungen

Porto Torres ist eine geschichtsträchtige Kulturstadt, die weltweit für ihre wunderschönen Strände, Naturparks und Naturschutzgebiete mit Walschutzgebiet und dem Nationalpark dell’Asinara bekannt ist. In der Umgebung von Porto Torres befinden sich zahlreiche archäologische Fundstätten. Sehenswert sind auch die Basilika San Gavino, die größte romanische Kirche Sardiniens, und die Römerbrücke. Im Gemeindegebiet stehen auch viele Nuraghenbauten (prähistroische Turmbauten), wie der Nuraghe Margone, der Nuraghe Minciaredda und der Nuraghe Nieddu.

Porto Torres_Fliestext

In Porto Torres gibt es schöne Strände, wie die Spiaggia Balai, an denen man die herrlichen Sonnenstrahlen genießen kann.

Aus der Zeit der aragonischen Herrschaft stammen der Turm im Hafen, der früher als Leuchtturm diente sowie der Turm von Abbacurrente. Porto Torres ist aber auch bekannt für seine Strände, Spiaggia di Balai, delle Acque Dolci und di Scoglio Lungo. Für Abwechslung ist in dieser Stadt somit gesorgt.

     

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren