Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Norden Reise Sardinien

Costa Smeralda

Teilen
Costa Smeralda Beitragsbild

Die Costa Smeralda, Region für die Schönen und Reichen, ist ein Teil der ca. 20 km langen nordöstlichen Küste Sardiniens von Olbia bis Palau. Die Küste ist in der ganzen Welt für sein smaragdgrünes Meer, seine kleinen Plätze voller gesellschaftlichem Leben und seinen qualitativ hochwertigen Service bekannt. Kurzum, es ist die exklusivste Ferienregion im Nordosten Sardiniens, ein Synonym für Luxusurlaub, Sonne, kristallblaues Wasser, Traumjachten und weiße Sandstrände.

Costa Smeralda – Orte für Superreiche

Der bekannteste Ort an dieser Küste ist Porto Cervo, der nur ein paar Hunderte Einwohner zählt. Im Sommer verwandelt sich dieser Ort jedoch zu einem einzigartigen, spektakulären Aufzug von Jachten jeder Art und einem Laufsteg von Allem, was Rang und Namen hat. Tag täglich gibt sich hier die internationale Prominenz ein Stelldichein: Es mangelt nicht an Festen, mondänem Leben und gigantischen Sportevents.

Porto Cervo_960

Die unbestrittene Hauptstadt der Costa Smeralda ist Porto Cervo, exklusiver Ferienort für Reiche aus aller Welt.

Golfo Aranci ist der wunderschöne Golf der sich an der nordöstlichen Küste Sardiniens befindet. Die Stadt verfügt über hervorragende Fährverbindungen zum Festland Es ist nur ein paar km von Porto Rotondo und 15 km von Olbia entfernt. Neben den herrlichen Stränden in dieser Bucht, darf man die anderen ebenso schönen Strände in den naheliegenden Umgebungen nicht vergessen, wie zum Beispiel Cala Moresca, Cala Greca, Cala Sabina und die Spiaggia Bianca.

Golfo Aranci_960

Der Strand Spiaggia Bianca im Gebiet Golfo Aranci besticht durch Dünen und
die typische Macchia des Mittelmeerraums.

Porto Rotondo, nur wenige Kilometer von Olbia entfernt, ist ein luxuriöser Touristen-Fischerhafen und liegt auf der Nordseite des Vorgebirges des Monte Ladu. Er ist der Treffpunkt des gesellschaftlichen Lebens auf der Insel und ist daher auch sehr besucht. Porto Rotondo verdankt seinen Namen der perfekt abgerundeten Bucht der Costa Smeralda. Über 650 Jachten, Segelboote und Schiffe finden heute in der gepflegten Marina Platz. In den Sommermonaten mit rund 30.000 Urlaubern öffnen schicke Bars, exklusive Boutiquen und edle Restaurants.

Porto Rotondo_960

Der 13 km nördlich von Olbia gelegene Ferienort Porto Rotondo ist bei VIPs genauso begehrt wie der bekannte Ort Porto Cervo.

Nur etwa ein Kilometer westlich des exklusiven Hafenstädtchens Porto Rotondo liegt der schöne, feinsandige Sandstrand am Fuße der Landzunge Punta Nuraghe. Das herrlich azurblaue, seicht abfallende Wasser hebt sich vom Weiß des Sandes und vom Grün der Ginster und der mediterranen Macchia ab.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

 

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren