Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Gardasee Reise Westufer

Salò: Baden und Parken

Teilen
Salo_Baden_Beitragsbild

In Salò sind die Badeplätze etwas außerhalb der Stadt, können aber mit einem langen Kiesstrand aufwarten, der alle Annehmlichkeiten besitzt. Die Strände von Salò sind komfortabel und verfügen über alle Dienstleistungen, die den Aufenthalt am Strand erleichtern.

Der Strand Rive Grandi befindet sich in Barbarano di Salò und ist ein Kiesel- und Kiesstrand. Er ist zweihundert Meter von Gardone Riviera entfernt. Am Strand Rive Grandi kann man Tret- und Motorboote mieten.

Der bestens ausgestattete Strand Rimbalzello befindet sich in Barbarano di Salò und ist Teil des Sportzentrums Rimbalzello Village. Der kostenpflichtige Strand verfügt über Parkplatz, Park, Schwimmbad, Beachvolleyball, Tauchzentrum, Unterhaltung, Bar und Duschen. An Sommerwochenenden beginnen die Abende mit der Happy Hour und gehen bis spät in die Nacht.

Der feine Kiesstrand „Spiaggetta delle Rive“ liegt südlich des Jachthafens. Italienische Familien genießen vor allem den kilometerlangen Kiesstrand in der südlichen Bucht, den Concha d`Oro. Eine weitere Bademöglichkeit gibt es noch südlicher. Der „Lido delle Tavine“ ist ein gepflegter Kiesstrand und für Hunde freigegeben. Der Strand von Via Tavine ist etwa fünfhundert Quadratmeter groß und befindet sich in Richtung Portese, gleich hinter dem Strand von Mill Mokai, mit Blick auf den See. In dieser kleinen Bucht mit freiem Strand, kann man an bestimmten Tagen Hundetrainingsstunden nehmen. Nähere Infos gibt das Touristenbüro. Kleine Bars sorgen für Erfrischungen jeglicher Art.

Salo_Baden_Fliestext_01

Die Strand von Salò liegen im Süden der gleichnamigen Bucht. Man hat einen schönen Blick auf die Stadt.

Parken in Salò

Salò kann mit vielen kleineren Parkplätzen direkt in der Stadt aufwarten. Die sind aber meist belegt. An den Stadtgrenzen wurden große Parkhäuser gebaut, die den Besucherstrom bewältigen. Von dem Parkhaus im Norden der Stadt sind es bis zur Uferpromenade nur ein paar Minuten – einfach durch eine der engen Gassen gehen, die direkt zum Wasser führen.

Kurz vor dem nördlichen Tor befinden sich auf der linken Seite einige wenige kostenpflichtige Parkplätze, die es zu ergattern gilt. Wem das nicht gelingt, fährt durch die Altstadt ans andere Ende der Stadt. Auch hier gibt es Möglichkeiten gegen kleines Entgelt sein Fahrzeug abzustellen. In diesem Fall nähert man sich der Uferpromenade oder der Einkaufsmeile einfach von der anderen Seite des Ortes. Auch an der südlichen Seite der Bucht von Salò gibt es Parkplätze, die den Badegästen des langen Kiesstrandes vorbehalten sind.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren