Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Gardasee Reise Westufer

Limone sul Garda: Baden und Parken

Teilen
Limone_Baden_Beitragsbild

Wer in Limone seinen Urlaub verbringt, kann sich auf schöne Strände freuen, wenngleich die Parkplatzsituation ein wenig anstrengend ist.

Was wäre ein Urlaub am Gardasee ohne Strand? Limone verfügt über einen langen gepflegten Kiesstrand, der sich vom neuen Hafen nach Süden erstreckt. Die Molen, die in regelmäßigen Abständen angelegt wurden, verhindern ein Abschwemmen des Kieses. Da es nur wenige  schattenspendende Bäume gibt, sollte man früh am Strand erscheinen, wenn man einen der begehrten Plätze ergattern will. Nördlich von Limone ist baden ebenfalls möglich. Unterhalb der großen Zitronengewächshäuser gib es verschiedene kleine und große Kiesstrände und betonierte Molen.

Limone_Baden_Fliestext_01

Limone kann mit einigen schönen und sehr gepflegten Stränden aufwarten.

Hier die Strände im Einzelnen: „Spiaggia Tifu“ liegt im Süden des Ortes, „Spiaggia Cola“ ist in der Nähe der Strandpromenade, „Spiaggia Foce Torrente San Giovanni“ befindet sich direkt neben Spiaggia Cola und „Spiaggia Grostol“ ist zentrumsnah gelegen. Am Spiaggia Tifu gibt es feinen Kiesel. Dank der üppigen Vegeation bietet der Strand großzügige schattige Bereiche. Am Strand Cola kann man Liegen und Sonnenschirme zu mieten. Der Strand Grostol ist durch seine Nähe zum Zentrum bequem zu erreichen. Es liegt direkt unter dem Hotel Astoria und mit Kies ausgestattet. Spiaggia Quelle San Giovanni Bach ist ebenfalls ein Kiesstrand und der Anlaufpunkt für Wassersportler. Hier findet man eine Surfschule und einen Beachvolleyballplatz.

Parken in Limone

Im ganzen Innenstadtbereich von Limone herrscht Fahrverbot für Autos. Man muss daher außerhalb des Zentrums sein Fahrzeug abstellen. In unmittelbarer Nähe des neuen Hafengebäudes gibt es ein riesiges Parkhaus. Es ist über eine Querstraße von der Hauptstraße (Gardesana Occidentale) gut zu erreichen.

 

Ein gebührenpflichtiger Parkplatz namens „Parcheggio Caldogno“ liegt bei der Touristeninfo in der Via Caldogno. Am neuen Hafen gibt es den „Parcheggio Alcide de Gaspen“. Von der Gardesana aus den beschilderten Weg zum Zentrum nehmen

Es gibt zwar Parkplätze am Rand der Straße und direkt am Hafengelände, aber hier was zu bekommen, bleibt Glückssache.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren