Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Padua Reise Venetien

Kirchen in Padua

Teilen
Beitragsbild Kirchen in Padua Venetien

Die “Basilika Santa Giustina” begeistert Besucher mit ihrem pompösen Innenleben.

Die Kirchen in Padua sind in ihrer Geschichte und Architektur einzigartig. Vom „Prato della Valle“ gut zu sehen ist die „Basilika Santa Giustina“.

Die Geschichte der Kirchen in Padua

Die heilige Giustina wurde als 16jähriges Mädchen wegen ihres Glaubens hingerichtet und auf ihrem Grab eine Kirche errichtet, die später zur Basilika ausgebaut wurde. Noch bekannter ist aber die Basilika des heiligen Antonius. Seit Jahrhunderten pilgern die Menschen in die Kirche zu den Reliquien des Heiligen, der bereits elf Tage nach seinem Tod heiliggesprochen wurde. Der Bau der Basilika wurde im 13. Jahrhundert begonnen und im 20. Jahrhundert fertiggestellt.

Fließtext 1 Kirchen in Padua Venetien

Die “Basilika Santa Giustina” ist vom malerischen “Prato della Valle” nur einen Katzensprung entfernt.

Das Grab des heiligen Antonius wurde zweimal geöffnet – einmal bei Baubeginn der Kirche und einmal 1981. Seit damals sind seine Kleidung und seine Zähne in einer eigenen Kapelle ausgestellt. Millionen von Pilger kommen in die Basilika, um ihre Hand auf die Grabplatte aus schwarzem Marmor zu legen. Die Treppen mussten aufgrund der Abnutzung bereits dreimal ausgetauscht werden.

Fließtext 2 Kirchen in Padua Venetien

In der Scrovegni-Kapelle können Kunstbegeisterte den realistischen Stil von Giotto bestaunen.

Das Juwel unter Paduas Bauwerken ist zweifelsohne die Scrovegni-Kapelle, ein Meisterwerk Giottos, das im 14. Jahrhundert von der gleichnamigen Familie errichtet wurde. Das Ergebnis ist ein Zyklus aus achtunddreißig Szenen aus dem Leben Christi und der Jungfrau, die Giotto in den Jahren zwischen 1303 und 1305 in dem realistischen Stil erschuf, den er in der Bildenden Kunst eingeführt hatte. Auch die sieben Todsünden und die sieben Tugenden wurden dargestellt, während eine Wand am Eingang ein komplexes und faszinierendes Bild des Jüngsten Gerichts zeigt.

   

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren