Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Belluno Reise Venetien

Skiausflug in Arabba

Teilen
Beitragsbild 1 Skiausflug in Arabba Belluno Venetien

Für einen Skiausflug in Arabba begiebt man sich auf 1.600 m Höhe. Der Urlaubsort Arabba befindet sich in Belluno und ist von der Sellagruppe umgeben. Arabba liegt am Fuße des Passo Pordoi und des Passo Campolongo. Die Nachbargemeinde Corvara (in Alta Badia) ist über den Campolongopass bequem zu erreichen

Das Skigebiet bei Arabba erstreckt sich auf dem Gletscher auf einer Höhe von 1.446 bis 3.269 Metern. Direkt am Gletscher bietet sich eine kilometerlange Abfahrt, bei der man einen unvergesslichen Blick auf die Gebirgslandschaft hat. Das Skigebiet Arabba/ Marmolata mit seinen 62 km langen Pisten, die immer perfekt verschneit und vorbereitet sind, und mit seinen 27 modernen Aufstiegsanlagen, ist das Herz des Dolomiti Superski Gebiets.

Fließtext 1 Skiausflug in Arabba Belluno Venetien

Skiausflug in Arabba – von Marmolata bis Mont Cherz

Vom Marmolata aus, hat man Anschluss an das berühmte Skikarussell „Sella Ronda“, das eine tolle „Rundfahrt“ bietet. Die Vier-Pässe-Runde wird rund um das Sellamassiv gemacht, bei der man die vier ladinischen Täler Fassa (Trentino), Gherdëina (Gröden: Val Gardena), Hochabtei (Alta Badia) und Fodom (ladinischer Name für Livinalongo im Belluno) durchquert. Die Runde dauert zirka einen Tag. Die Sellarunde kann im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn gefahren werden.

Die Sellaronda ist eine der schönsten Skitouren der Welt, eine Skisafari mit den modernsten Aufstiegsanlagen. Man sieht dabei folgende Orte: Canazei, Wolkenstein, Kolfuschg, Corvara und Arabba di Livinallongo del Col di Lana. Man befährt während der Runde die Straße der legendären Dolomitenpässe: das 2.239 m hohe Pordoijoch, das 2.237 m hohe Sellajoch, das 2.121 m hohe Grödner Joch und den 1.875 m hohen Passo Campolongo. Diese Tour empfiehlt sich für Skifahrer, die ein durchschnittliches bis gutes Können haben.

Fließtext 2 Skiausflug in Arabba Belluno Venetien

Aber auch für Anfänger wird in Arabba genug geboten, zum Beispiel am „Mont Cherz“ gibt es ausschließlich leichte Pisten. Pistenprofis lieben dagegen das Skigebiet „Porta Vescovo“, der Hausberg von Arabba mit einer Höhe von 2.600 m. Nebst dem Passo Padon kann auch von hier die Königin der Dolomiten, die Marmolada, erreicht werden. Man fährt eine schwindelerregende Abfahrt von 12 km hinunter: von 3.269 m bis zu 1.450 m nach Malga Ciapela.

Ein Geimtipp für Skifahrer ist das Skigebiet „Porta Vescovo Dolomiti Resort“. Es erstreckt sich entlang der Sellaronda im UNESCO Weltnaturerbe der Dolomiten und ist im Privatbesitz der
Familie Gorza.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren