Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Sardinien

Traumstrände Sardiniens

Teilen
Traumstrände Sardiniens Beitragsbild

Die Traumstrände Sardiniens bezaubern auf 2.000 km Küstenlänge mit kleinen Buchten, kristallklarem Wasser und feinem Sand. Die Strände zählen seit Jahren zu den schönsten Badezielen im Mittelmeer, einige davon werden regelmäßig unter die Top 10 der schönsten Strände der ganzen Welt gewählt.

Ob einsam, exotisch, naturbelassen oder belebt: die Auswahl an Stränden ist auf Sardinien groß. Die durchschnittliche Wassertemperatur liegt im Mai bei 19° C und erreicht im Juni angenehme 22 Grad. Im Juli/August steigt die Wassertemperatur auf durchschnittlich 25°C. Selbst im Oktober werden noch Durchschnittswerte bis 23 Grad erreicht.

Die Badesaison geht von Mitte Mai bis Ende September, natürlich kann man auch in den anderen Monaten ins Wasser springen, aber die Wassertemperaturen können dann doch schon etwas frischer sein. Zwischen der Süd- und Nordküste Sardiniens gibt es nur sehr geringe Temperaturunterschiede: im monatlichen Durchschnittswert ist das Wasser im Süden knapp ein Grad wärmer, als im Norden der Insel.

Anbei eine Empfehlung von Top-Stränden, wobei man ganz klar sagen muß, auf Sardinien gibt es viele weitere faszinierende Strände, die absolut zu empfehlen sind.

Landkarte Sardinien Strände

Capriccioli

Nicht weit vom Flughafen Olbia entfernt, nur 8 km südlich von Cala di Volpe findet man einen der schönsten Rückzugsorte überhaupt. Die Bucht von Capriccioli ist umgeben von Pinienhainen und Olivenbäumen, naturbelassene Granitfelsen schützen vor Wind und der seicht ins Meer abfallende Strand ist das perfekte Ziel für die ganze Familie. Das kristallklare Wasser eignet sich hervorragend für Wassersportaktivitäten.

Capriccioli 960

 

Grande Pevero

Nicht weit entfernt von der hübschen Capriccioli Bucht liegt der raumhafte Strand von Grande Pevero. Er befindet sich ebenfalls an der Costa Smeralda und lockt mit seinem klaren, türkisblauen Meer unzählige Yachten, Schiffe, Boote und Segler an. Besonders beliebt ist der naturbelassene Strand bei naturverbundenen Badegästen, aber auch bei Golfern, denn der Golfplatz von Pevero ist nur wenige Meter hinter dem Strand und demdazugehörigen Lagunensee La Patima gelegen.

Grande Pevero 960

Costa Rei

Etwa 50 km östlich von Caglari befindet sich die wunderschöne Costa Rei, ein fast 10 km langer Küstenabschnitt. Der gesamte Küstenabschnitt erstreckt sich zwischen Capo Ferrato im Norden bis hin zur Punta di San Giusto. Kleine Felsen und kleine Badebuchten faszinieren hier die Sonnenanbeter sowie die Surfer und Taucher. Einfach nur genießen und mal einen Spaziergang entlang der Küste unternehmen.

Costa Rei 960

 

Cala Spalmatore

Im Nordosten befindet sich die wohl eindrucksvollsten Landschaftszüge Sardiniens – La Maddalena. Dies ist nicht nur ein Archipel, sondern auch ein Nationalpark mit über 60 kleinen Inseln. Rosafarbige Granitfelsen, herrliche Strände und das smaragdgrüne Wasser prägen hier das Bild. Der beliebteste Strand hier ist Cala Spalmatore, ein naturbelassener Strand, der auch schon für James Bond „Der Spion, der mich liebte“ als Filmkulisse diente.

The beach of Cala Spalmatore in Sardinia in La Maddalena archipelago, Italy.

 

Cala Luna

Im Golfo von Orosei befindet sich auf der Ostseite der berühmte Cala Luna, ca. 10 km südlich von Orosei. Einzigartig geformte Felshöhlen bieten hier einen gemütlichen Rückzugsort, während das türkisblaue bis smaragdgrüne Wasser leidenschaftliche Schnorchler und Taucher anlockt. Der Strand ist nur zu Fuß erreichbar. Empfehlenswert ist jedoch eine Anreise mit dem Boot ab Gala Gonone (ca. 5 km nördlicher), da man a man hier auf der Überfahrt weitere herrliche Strände bewundern kann.

Cala Luna 960

 

La Pelosa

In der kleinen Gemeinde Stintino im Nordwesten der Insel findet man den schneeweißen Sandstrand La Pesola. Schieferfelsen und Macchiabüsche verleihen dem Strand einen besonderen landschaftlichen Reiz, das funkelnd blaue Meer bietet Abkühlung und lädt bei guten Wetterbedingungen zum Wind- und Kitesurfen ein. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die Insel und Nationalpark Asinara.

La Pelosa 960

 

La Spinosa

Die Halbinsel Capo Testa im Norden direkt neben Santa Teresa Gallura gilt als einer der schönsten Orte der gesamten Insel. Erholen kann man sich hier am schmalen Strandabschnitt Cala Spinosa, der sich elegant durch die Klippen schlängelt und ein Paradies für Taucher ist. Mit etwas Glück trifft man hier auf Schildkröten, die über den Strand spazieren

Cala Spinosa 960

 

Cala Mariolu

Ebenfalls an der Ostküste gelegen, befindet sich der schöne Sandstrand Cala Mariolu im beliebten Ferienort Baunei. Dieser Strand ist sehr beliebt bei den Tauchern und Schnorchlern, da hier das glasklare Wasser mit einer bunten und vielfältigen Unterwasserwelt begeistert.  Den Strand kann man nur zu Fuß oder mit einem Boot von den umliegenden Orten aus erreichen.

Cala Mariolu 960

 

Is Arutas

Im Westen der Insel auf der Sinis-Halbinsel, nordwestlich von Oristano, liegt der Spiaggia di Is Arutas. Dieser Strand zeichnet sich durch seinen hellen Quarzsand aus, der in verschiedensten Pastelltönen erstrahlt – von weiß über hellgrün bis rosa. Besonders beliebt ist dieser bunte Strand bei Surfern, denn das zunächst flache Meer fällt schon nach wenigen Metern tief ab und eignet sich hervorragend zum Wellenreiten.

Is Arutas 960

 

Cala Goloritze

Gerade einmal 20 Gehminuten südlich von Cala Mariolu entfernt, liegt die herrliche Badebucht Cala Goloritze. Das Wasser schimmert in verschiedensten Blautönen, von türkis bis azurblau. Beim Anblick des glänzend weißen Kieselstrand kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Tipp: Wandern Sie ein wenig entlang der Ostküste und genießen Sie die herrliche Aufsicht auf das Meer und die vielen kleinen Traumstrände.

Cala Goloritze 960

 

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Tavullia Beitragsbild
Colli al Metauro Beitragsbild
Pergola Beitragsbild
Sassocorvaro Auditore Beitragsbild