Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Seiser Alm Südtirol

Größte Hochalm Europas

Teilen

Die Orte Kastelruth, Seis, Völs am Schlern, Tiers am Rosengarten und die Seiser Alm – die größte Hochalm Europas bilden das  Tor zu den Dolomiten.

Die fünf Ferienorte liegen geographisch nah beieinander und sind durch öffentliche Buslinien gut verbunden und leicht erreichbar. Die Alm liegt in den Südtiroler Dolomiten, rund 40 Straßenkilometer östlich von Bozen und oberhalb der bekannten Tourismus-Orte Seis am Schlern und Kastelruth. Die Alm hat eine Größe von 57 km², befindet sich auf einer Höhe von 1.680 bis 2.350 Metern und macht mit dem Schlerngebiet, eines der größten geschlossenen Hochplateaus mit Mittelgebirgscharakter in den Alpen, aus.

Von Seis aus ist der Zugang zur Seiser Alm mit Bussen und einer Umlauf- Gondelbahn möglich, welche ihrerseits durch einen Busdienst an das Gebiet um Kastelruth und Völs angebunden ist. Eine weitere Gondelbahn verkehrt von St. Ulrich in Gröden. Mit privaten Fahrzeugen ist eine Zufahrt zur Seiser Alm nur in den Abend- und Nachtstunden gestattet.  Das Gebiet ist touristisch intensiv erschlossen.

Aktiv den Sommer in der Ferienregion Seiser Alm verbringen? Neben dem grandiosen Naturschauspiel sprechen folgende Zahlen wohl für sich: 350 km Wanderwege, 1.000 km Mountainbike- Strecken, 180 km Running Park, zig Klettersteige und -routen, eine Boulderhalle mit 1.500 Griffen und 80 Bouldern, 10 Kutschen, Pferde zum Ausreiten, Reitwege und ein 18-Loch Golfplatz. Außerdem kann man im „Völser Weiher“, der 2013 zum zweitschönsten Badesee Italiens gewählt wurde, schwimmen und Boot fahren. Und wer das alles einmal aus der Luft erleben möchte, der kann mit einem Paraglider auf Adlers Schwingen von der Seiser Alm nach Kastelruth gleiten. „Die Helden der Volksmusik“ geben sich auf einheimischem Boden vor der traumhaften Kulisse der Dolomiten in Kastelruth die Ehre.  Das große Festzelt garantiert immer für eine einmalige Atmosphäre.

 

Die größte Hochalm Europas: Wandern

Wer zum Wandern in die Ferienregion Seiser Alm kommt, findet hier eine einzigartige Landschaft: Die Dolomiten beeindrucken mit ihren charakteristischen Gipfeln vom Langkofel, Plattkofel und Schlern. Neben den grandiosen Gipfeln locken auch blühende Bergwiesen mit 790 Blüten- und Farnpflanzen.

Die Ferienregion Seiser Alm bietet auf 450 Kilometern Wanderwege  für jeden Geschmack die passende Wanderung: Genusswanderer unternehmen in Südtirol eine Hüttentour, während es ambitioniertere Wanderer auf die Gipfel der Dolomiten zieht. Am Fuße der Seiser Alm locken im Frühling und Herbst Höfewanderungen, Almenrunden und kulinarische Touren zu einer ausgedehnten Wanderung. Bei einer geführten Wanderung geben Wander- und Bergführer Einblicke in die Flora und Fauna der Bergwelt in Südtirol, wandern auf den Spuren der Schlernhexen oder zeigen die geologischen Besonderheiten der Dolomiten.

Ob Gipfeltour oder Genuss – Wanderung, Trekking oder gemütliches Wandern: Almhütten und Buschenschänke entlang der Wanderwege laden immer zur Einkehr und gemütlichem Beisammensein bei traditioneller Südtiroler Küche ein.

Spazieren_960

Die größte Hochalm Europas: Biken

Das Tourennetz der Bikeregion Gröden / Seiser umfasst 1.000 Kilometer Rad-Strecken auf 2 Höhenlagen. 19 Mountainbike-Touren bieten Abwechslung für jeden Typ: von technisch anspruchsvollen Anstiegen und rasanten Abfahrten über leichte Touren mit rund 200 bis 300 Höhenmeter. Wer in Südtirol die Herausforderung sucht, kann bis zu 2.500 Höhenmeter mit dem Bike bewältigen. Kurze Touren, Tagestouren oder eine Mehrtagestour sorgen für Abwechslung – inklusive Blick auf die Dolomiten mit Schlern, Langkofel und Plattkofel.

 

Biken_960

Die größte Hochalm Europas: Laufen

Die Ferienregion Seiser Alm bietet alles, was das Läuferherz begehrt: Der Running Park Seiser Almin Südtirol wartet mit 180 Kilometer Laufstrecken unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades auf. Acht der insgesamt 20 bestens beschilderten Laufstrecken befinden sich auf Europas größter Hochalm – 12 Strecken in den Dörfern am Fuße des Schlern. Ob der lange 18,4 km lange Paul-Tergat-Track oder der leichte Beginners Run – der Running Park bietet für jeden Läufertyp die ideale Strecke.

Die Höhenlage der Laufstrecken zwischen 900 und 2.300 Meter macht die Ferienregion Seiser Alm von April bis November zu einem idealen Gebiet zum Laufen in Südtirol. Aufgrund der sauerstoffärmeren Höhenluft und der flachen Beschaffenheit eignet sich die Seiser Alm mit ihrer Lage zwischen 1.800 und 2.300 Metern besonders gut für professionelles Ausdauertraining.

Fotos: © Seiser Alm Marketing, Helmut Rier, Clemens Zahn

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren