Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Gardasee Reise Westufer

Padenghe sul Garda: Sehenswürdigkeiten

Teilen
Padenghe_Sehen_Beitragsbild

Über der Altstadt von Padenghe sul Garda wacht, wie in alten Zeiten, auf einem Hügel als Wahrzeichen eine imposante 1.000-jährige Festung.

Padenghe ist ein kleiner Ort mit historischem Ortskern. Zu den bedeutendsten Denkmälern in Padenghe gehören die mittelalterliche Burg, die um das Jahr 1000 erbaut wurde und die Pfarrkirche Sant’Emiliano, aus der gleichen Zeit.

Padenghe_Sehen_Fliestext_01

Der kleine Hafen von Padenghe aus der Sicht einer Drone.

Die sehenswerte Pfarrkirche stammt aus dem 16. Jahrhundert. Sie birgt wertvolle Gemälde von Farinati (1522-1606) und von Zenon Veronese. Außerdem findet man dort sehr schöne Skulpturen von Antonio Calegari. Ganz in der Nähe der Kirche steht das Rathaus, in einem wundervoll restaurierten Palast aus dem 16. Jahrhundert.

Burg von Padenghe

Im Laufe der Jahrhunderte ist innerhalb der Burg ein aktives Wohnviertel entstanden. Während der Sommermonate gibt es im Schloss viele kulturelle Veranstaltungen mit historischen und folkloristischen Charakter.

Das Bauwerk mit ihrem 20 Meter hohen quadratischen Wehrturm steht auf einer Anhöhe über dem Stadtzentrum. Innerhalb der Mauern, die durch ein bogenförmiges Portal mit Zugbrücke zugänglich sind, befinden sich einige Häuser, die durch zwei Straßen getrennt sind.

Neben dem Schloss hat Padenghe einen kleinen historischen Ortskern mit Kirche zu bieten.

Die bereits 1145 erwähnte Burg wurde auf den Ruinen eines früheren Gebäudes aus dem 10. Jahrhundert errichtet. Die Burg war immer Gegenstand von Streitigkeiten zwischen Brescia und Verona, bis sie 1328 in den Besitz der Familie Scaligeri kam. Im fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert gab es zwischen der Republik Venedig und dem Herzogtum Mailan wieder Streitigkeiten um die Burg. Die Burg blieb von 1520 bis 1796 im Besitz der Venezianer. In den folgenden Jahren wurde der Graben, der die Burg verteidigte, zugeschüttet. In den sechziger Jahren wurde der Komplex einer umfassenden Restaurierung unterzogen, bei der die Umfassungsmauern verstärkt wurden.

Imposante Villa in Padenghe

Ein wirklich imposantes Anwesen stellt die Villa Barbieri dar. Sie wurde in den späten 1700er erbaut und befindet sich in der Nähe der Kirche. Das Gebäude ist im Stil des 18. Jahrhunderts gehalten, obwohl der Grundbau sicherlich älter ist. Die Eingangshalle besteht aus einem sechssäuligen Portikus mit Kreuzgewölbe und einer großen Marmortreppe.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren