Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Emilia Romagna Reise Rimini

Sehenswertes in Rimini

Teilen
Beitragsbild Rimini Sehenswertes Emilia Romagna Adria

Die Provinz Rimini hat mehr zu bieten als Meer, Strand und Party. Im Landesinneren befinden sich mehrere mittelalterliche Festungen und idyllische Landschaften. Die sind schnell erreicht und können als Tagesausflug dienen.

Montefiore Conca

Diese Gemeinde besitzt gerade mal 2.000 Einwohner und liegt idyllisch eingebettet in einer wundervollen Landschaft. Von der Stadt Rimini aus sind es knappe 30 Kilometer Richtung Süden. Man bezeichnet Montefiore Conca auch als die Hauptstadt des Mittelalters der Valleconca. Hier kann man so richtig die Seele baumeln lassen und die Natur pur genießen.

Sehenswertes in Rimini – Traumhafte Landschaften

Die mittelalterliche Rocca Malatestiana, die zwischen 1300 und 1377 erbaut wurde, ist unübersehbar. Der Weg zur Festung führt durch das Dörfchen entlang kleiner Gassen bis man zur Eingangspforte gelangt. Hier präsentiert sich ein Bollwerk mittelalterlicher Baukunst, eine wahre Sehenswürdigkeit für jeden Kultur- und Geschichtsinteressierten. Aber auch die umliegende Landschaft wartet darauf, zu Fuß oder mit dem Rad erkundet zu werden.

Saludecio

Fließtext 2 Sehenswertes in Rimini Emilia Romagna Adria

Nur wenige Kilometer südwestlich von Montefiore Conca liegt auf einer kleinen Anhöhe das Dorf Saludecio. Wie die meisten anderen kleineren Ortschaften im Hinterland von Rimini verzaubert das Dörfchen mit seinem mittelalterlichen Erscheinungsbild. Auch in Saludecio ist das Schloss der Mittelpunkt des Ortes. Enge Gassen, die reine Fußgängerzonen sind, führen zur zentralen Kirche. Zu den Sehenswürdigkeiten der Ortschaft gehören das Eingangstor Porta Marina, die Kirche San Biagio, die Piazza Beato Amato Ronconi, der Palazzo Albini sowie der Palazzo Municipale.

Montegridolfo

Noch ein Stückchen weiter Richtung Südosten liegt Montegridolfo. Knappe 1.000 Einwohner zählt das Dorf, das mitten in einem Waldgebiet liegt. Den Mittelpunkt bildet ein Schloss, um das herum das Dorf entstand. Aber es ist nicht das einzige mittelalterliche Gemäuer in dieser Gegend.

Arco d’Augusto

Fließtext 3 Sehenswertes in Rimini Emilia Romagna Adria

Zu den Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Rimini gehört der Arco d’Augusto (Augustusbogen), der 27 v.Chr. von den Römern erbaut wurde. Heute steht dieser Triumphbogen frei, aber er war mal Bestandteil der antiken Stadtmauer. Eine weitere Sehenswürdigkeit aus der römischen Epoche ist die Ponte Tiberio, eine Brücke, die um 14 bis 21 v.Chr. entstand.

Castel Sismondo

Ebenfalls interessant: das Castel Sismondo, das zwischen 1437 bis 1454 auf Wunsch von Sigismondo Pandolfo Malatesta erbaut wurde.

Fontana della Pigna

Fließtext 4 Sehenswertes in Rimini Emilia Romagna Adria

Nicht versäumen sollte man die Fontana della Pigna, den Pinienzapfen-Brunnen. Er befindet sich auf der Piazza Cavour, der Hauptstadt Rimini.

Lust auf Italien: September/Oktober 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 5/2020

Toskana

  • Abseits der Touristenpfade

Gardasee

  • Herbstliche Stimmung am Lago

Rom

  • Die Ewige Stadt

Vulkane

  • Feurige Aussichten

Köstliche Tintenfische

  • Grillen, Braten & Frittieren

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren