Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Emilia Romagna Ravenna Reise

Milano Marittima

Teilen
Milano Marittima_Beitragsbild

Der Name bedeutet frei übersetzt „Mailand am Meer“ bedeutet ist ein beliebter Badeort und Teil von „Cervia“. Entlang der Wege, die den Pinienwald durchqueren, kommt man zum wundervollen Regionalpark Podelta. Hier findet man Flora und Fauna, die für maritime Pinienwälder charakteristisch sind. Inmitten des Grüns von Milano Marittima, nicht weit entfernt vom Küstenstreifen, lassen sich magische Momente erleben und vergessene Gerüche und Klänge wiederentdecken.

Milano Marittima ist ein Zufluchtsort für hochrangige Gäste. Das Zentrum ist sehr gepflegt und reich an exklusiven Boutiquen. So kann es schon mal vorkommen, dass man den einen oder anderen VIP beim Bummeln trifft. Sei es in einer der Bars, Restaurants oder in der berühmten Disco, das „Pineta“.

Nicht weit weg vom Zentrum und vom Pinienwald befinden sich wichtige Sportanlagen. Dort finden regelmäßig Turniere statt, wie beispielsweise das des Adriatic Golf Clubs. Die Golfanlage ist der erste Golfplatz mit 27 Löchern der Riviera. Der Verein „Tennis Cervia“ trägt zudem ein Tennis VIP Masters aus. Während der Wassersportverein und der Reitsportverein „Le Siepi“ mit Reitturnieren auf nationaler und internationaler Ebene ihre Gäste in den Bann ziehen.

Beeindruckend ist auch das wunderschöne Haus der Schmetterlinge, ein beheiztes Gewächshaus mit 800 Quadratmetern Fläche. Dort leben hunderte von Schmetterlingen und Dutzende Vögel- und Insektenarten, die überwiegend aus Südamerika oder Südafrika stammen.

Der attraktive Küstenstreifen zieht sich bei der Stadt die Adriaküste entlang. Die feinen, hellen Sandstrände und das saubere, azurblaue Meer sind der Traum eines jeden Badeurlaubers. Neun Küstenorte liegen an diesem Küstenabschnitt, darunter die beliebten Badeorte Lido Adriano, Casal Borsetti und Lido di Dante. Die Strände dieser Badeorte sind lebhaft mit einem großen Wassersportangebot, Beachvolleyballfeldern, Strandbars und gemütlichen Restaurants.

Wer es lieber ruhig mag, der sucht einen der naturbelassenen Dünenstrände auf, die oftmals von einem schattigen Pinienwald gesäumt werden. Auch für Familien mit kleinen Kindern sind die Strände der Provinz Ravenna ideal. Sie fallen flach zum Wasser ab, so dass selbst die Kleinsten ganz unbesorgt im seichten Meer spielen können. In den Badeorten findet man eine Vielzahl schöner Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Das Angebot reicht vom geräumigen Ferienhaus für die Großfamilie bis hin zur zentral gelegenen Ferienwohnung für Paare und Singles.

Für Sportler hält Ravenna eine breite Palette parat. Volleyball, Fechten, Kajak und Rudern sind Sportarten, denen in Ravenna große Bedeutung zufällt. Sie brachten schon zahlreiche Olympia- und Weltmeistertitel ein. Auch die Hügel des Apennin im Hinterland sind einen Ausflug wert. Wanderer, Kletterer und Mountainbiker finden hier tolle Touren mit traumhaften Aussichten.

    

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren