Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Apulien Lecce Reise

Santa Maria di Leuca

Teilen
Beitragsbild Santa Maria di Leuca Adria Apulien Salento Lecce

Wegen seiner schönen und leuchtenden Position ist der Ort Santa Maria di Leuca, in der Provinz Lecce, schon seit der Antike als „Leukos“ bekannt. Die aus dem Osten kommenden griechischen Seefahrer gaben ihm den Namen, er bedeutet: von der Sonne beleuchtet.

Santa Maria di Leuca – Ein Ort zum Träumen

Fließtext Santa Maria di Leuca Apulien Adria Lecce

Santa Maria ist ein traumhafter Ort, ein kleines magisches Paradies, um dort zwischen den beiden Meeren wunderbare Tage zu verbringen. Heute ist Santa Maria di Leuca einer der beliebtesten Urlaubsorte in Apulien mit einer Besonderheit: Man kann sowohl den Sonnenaufgang als auch den Sonnenuntergang über dem Meer bewundern. Einmal über der Adria, das andere über dem Ionischen Meer.

Erst gegen Ende des Jahres 1800 wurde das touristische Interesse für diese herrliche Bucht in der Neuzeit wiedergeboren. Wunderschöne toskanische, gotische, ionische, französische, pompejanische und maurische Villen entstanden. Sie verschönern noch heute die Promenade des idyllischen Ortes. In der näheren Umgebung gibt es viele fantastische Strände mit weißem Sand, klarem Wasser mit einer zum Teil smaragdgrünen Farbe.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren