Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Belluno Reise Venetien

Klettern in Cortina

Teilen
Beitragsbild Klettern in Cortina Belluno Venetien

Klettern in Cortina – wer idyllisches Panorama beim Kletterspaß genießt ist im Ampezzo-Tal, in der Provinz Belluno, genau an der richtigen Adresse. Die Region bietet eine große Auswahl an Steigen, egal ob für Einsteiger oder Profis.

Klettern in Cortina – Vie Ferrate

Wer der Faszination von wilden Felswänden, Graten und Türmen erliegt aber keine ausreichende Alpinerfahrung für eine Sportklettertour hat, kann eine der vielen „Via Ferrata“ Cortinas in Angriff nehmen. Eine Via Ferrata ist ein Klettersteig zu einem Gipfel oder einem anderen alpinistischen Ziel, der mit Stahlseilen, Seilleitern und anderen festen Verankerungen wie Treppen und Holzstegen ausgestattet ist.

Diese gesicherten Klettersteige werden für trittsichere, schwindelfreie, mit Karabinern und Klettergurten ausgerüstete Berggänger ein unvergessliches Erlebnis sein. Die speziell ausgestatteten Routen sind in Cortina d’Ampezzo dank der Wiederherstellung der Schützengräben des Ersten Weltkriegs entstanden und weiter ausgebaut worden. Und nirgendwo gibt es so viele Ferrate wie in Cortina: die Berge des Ampezzo-Gebiets weisen ganze 15.560 Klettersteig-Meter vor. Es ist immer empfehlenswert, sich bei den lokalen Bergführern oder Hüttenwirten Informationen über Wetter und Aufstiegsbedingungen einzuholen.

Lust auf Italien: November/Dezember 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 6/2020

Südtirol

  • Meraner Land

San Marino

  • Kleinstaat in Mittelitalien

Parmigiano Reggiano

  • König der Käse

Trüffel

  • Diamanten der Küche

Maserati

  • Die Motoren Neptuns

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Beitragsbild Pedavena Belluno Venetien
Beitragsbild Arsie Belluno Venetien
Beitragsbild Feltre Belluno Venetien
Beitragsbild Das Boite Tal Belluno Venetien