Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Trentino

Urlaub im ladinischen Trentino – Val di Fassa

Teilen
Lust auf Italien, Reisen, Trentino, Val di Fassa, Winter, Skifahren

Das Val di Fassa (Fassa-Tal) liegt im Nordosten des Trentino in Italien. Sellastock und Langkofel erheben sich abrupt im Norden und ganz im Osten steht die Königin der Dolomiten, die Marmolada.

Von Südtirol gelangt man über das Sellajoch ins Fassa-Tal oder aber über den Campolongo-Pass und den Pordoi-Pass. Schon auf dem Weg ins Tal sind die Berge die ständigen Weggefährten und so ist es auch in Canazei und Campitello, in den beiden größten Ortschaften im Fassa- Tal. Dort – sowie in Moena, Soraga, Vigo und Pozza di Fassa – sprechen die Einheimischen noch Ladinisch, eine alte rätoromanische Sprache, die sonst nur noch in Alta Badia und Gröden gesprochen wird.
Wer im Fassa-Tal Urlaub macht, ist Naturliebhaber. Zahllose Wanderwege schlängeln sich durch die zackige Bergwelt und die sanften Almmatten, luftige Klettersteige und sagenhafte Alpinrouten führen am Sellastock geradewegs Richtung Himmel. Hier haben die Lifte auch im Sommer geöffnet und verschaffen Wanderern somit wertvollen Höhengewinn ohne viel Anstrengung. Im Winter hingegen ist das Fassa-Tal mit den Skigebieten Alpe Lusia / San Pellegrino, Porta Vescovo und Marmolada schlichtweg ein Traumziel. Die Gegend liegt in den Alpensüdstaulagen, das bedeutet, dass Schneefälle hier meistens äußerst ergiebig ausfallen. Übrigens gehören die Skigebiete zum Skiverbund Dolomiti Superski.
Eines der wichtigsten Merkmale des Skigebiets im Val di Fassa ist die Möglichkeit, sich jeden Tag in einem anderen Skigebiet bewegen zu können und den Zugang zu den berühmtesten Skikarussellen zu haben wie der Sellaronda, der Alpe Lusia-San-Pellegrino Tour, der Gebirgsjäger-Tour entlang der Stätten der ehemaligen Dolomitenfront des 1. Weltkrieges und der Panorama-Tour, die Campitello mit Pozza und Vigo di Fassa verbindet. Jeden Morgen kann man ein neues Skigebiet in Angriff nehmen und atemberaubende Panoramen, sowie strahlenden Sonnenschein genießen.

Skitouren

Das Val di Fassa bietet den zahlreichen Liebhabern von Skitouren unzählige Strecken weitab von den traditionellen Pisten und Hängen. Die Auswahl ist wirklich groß. Einfache und anspruchsvolle Routen führen durch Wälder und Seitentäler, über atemberaubende Landschaften und in die verstecktesten paradiesischen Winkel des Tales. Unberührte Natur, glitzernder Schnee, emporragende Gipfel und endlos blauer Himmel – einfach nur traumhafte Panoramen.

 

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren