Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Toskana

Sehenswertes in Fiesole

Teilen
Sehenswertes in Fiesole Beitragsbild

Bei einem Ausflug nach Fiesole darf die Villa Medici nicht fehlen, die Mitte des 15. Jahrhunderts für Giovanni dei Medici gebaut wurde. Aufgrund der Hanglage ist der Garten auf drei Terassen ausgeweitet worden. Die Villa ist derzeit nicht öffentlich zugänglich, der Garten öffnet hingegen nach Vereinbarung.

Sehenswertes in Fiesole – eine Stadt voller Highlights

Das kleine, aber faszinierende Bandini-Museum, neben der Kathedrale San Romolo, ein weiteres Highlight der Stadt. Die Kathedrale verdankt seinen Namen dem Kanoniker Angiolo Maria Bandini, einem großen Gelehrten und seit 1756 Bibliothekar der Laurentian Medici Library in Florenz. Bandini entwickelte eine ausgeprägte Sensibilität für Antiquitäten so sehr, dass er selbst viele Kunstwerken in einem “Heiligen Museum” sammelte. Im Jahr 1795 kaufte der Kanoniker von Fiesole dafür die Kirche Sant’Ansano aus dem 11. Jahrhundert. Er platzierte dann die Gemälde aus dem 13. bis 15 Jahrhundert und die Terrakotta-Skulpturen der Della Robbia-Werkstatt und sammelte so ein wichtiges Zeugnis für die florentinische und toskanische mittelalterliche Kunst. Bei seinem Tod im Jahr 1803 schenkte Bandini seine Sammlung sakraler Kunst dem Bischof und dem Kapitel von Fiesole für “Anstand, Bildung und Nächstenliebe der Menschen von Fiesole”.

Sehenswertes in Fiesole Fließtext01

Direkt hinter dem römischen Amphitheater befindet sich das Museo Civico Archeologico, welches bei jedem Besuch ein Muss ist.

Im Museo Civico Archeologico bekommt man einen Überblick über die Geschichte der Region von den Etruskern über die Römer bis zu den Langobarden. Das Museumsgebäude – überhalb des römischen Amphitheaters – wurde 1914 vom Architekten Ezio Cerpi gebaut. Die Sammlung im Museum umfasst verschiedene Keramiken, bronzene und steinerne Fundstücke, antike Gegenstände, die in der Umgebung von Fiesole entdeckt wurden.

Auch der Botanische Garten Fattoria di Maiano ist mit 500.000 Quadratmetern der größte in ganz Italien. Innen gibt es 20.000 Olivenbäume, botanische Sorten, Obstbau und ökologischer Landbau. Darüber hinaus ist der Bauernhof mit Tieren in freier Wildbahn sehr beliebt bei Kindern und Erwachsenen.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren