Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Massa-Carrara Reise Toskana

Massa-Carrara

Teilen
Massa Carrara Beitragsbild

Die nördlichste Provinz der Toskana, das idyllische Massa-Carrara mit 200.000 Einwohnern, ist berühmt für seine riesigen Marmorbrüche. Durch die Lage am Fuße der Apuanischen Alpen schlummern hier traumhafte Dörfer und Landschaften wie im Allgäu.

Massa Carrara Fliestext

Das 400-Seelen-Dorf Pariana setzt sich 5,7 Kilometer von Massa entfernt vor den Apuanischen Alpen in Szene.

Die unaufgeregte Provinz Massa-Carrara schmiegt sich harmonisch an die Hänge der Apuanischen Alpen. Eingebettet zwischen dem Tyrrhenischen Meer und Ligurien im Westen, der Emilia-Romagna im Norden und der toskanischen Provinz Lucca im Osten.

Massa Carrara – berühmt für den weißen Marmor

Um die zauberhafte Provinz kennenzulernen, lohnt es sich dem Fluss Magra zu folgen. Er quellt sanft durch die schönen Orte Pontremoli, Filattiera, Villafranca in Lunigiana und Aulla. Den Reisenden bieten sich hier Anblicke wie aus dem Bilderbuch. Aber auch all die Bergdörfer weiter abseits, wie Bagnone, Lusana oder Tresana, wollen wie die restliche Natur entdeckt werden. Am besten durchstreift man die hügelige Provinz mit dem Auto und kostet die deftig-bäuerliche Küche der Region. Vielleicht sieht man sich bei einem Teller Taglierini mit Bohnen in einer der Dorfschenken, vielleicht in Massa.?

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

 

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Ähnliche Beiträge