Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Trentino

Wer den Schnee liebt – Alpe Luisa San Pellegrino

Teilen
Lust auf Italien, Reisen, Trentino, Ski Area San Pellegrino, Winter

Etwas südlich der Marmolada, liegt das DolomitiSuper- Skigebiet von Moena, Alpe Lusia, Passo San Pellegrino und Falcade: 100 km Pisten und 24 Lifte warten hier auf Sie.

Aufgrund der modernen Aufstiegsanlagen, die die Warteschlangen enorm verkürzen und der bestens präparierten Pisten, zählen die Skigebiete im Fassatal zu den beliebtesten Skigebiete der Dolomiten. Aber die Gegend bietet auch ein umfangreiches Angebot für Kinder und Snowboarder. Die urigen Schutzhütten laden zur Einkehr und zur Erholung ein. Das Skigebiet ist mit allen Schwierigkeitsstufen ausgestattet – geeignet für Kinder und Anfänger bis hin zu den großen Meistern der italienischen Ski-Alpin-Nationalmannschaft, die hier regelmäßig trainiert. Die Pisten führen durch die wunderschönen Landschaften der Dolomiten und sind mit einer Beschneiungsanlage ausgestattet. Die Freestyle-Fans können in drei großen Snowparks die aufregendsten Akrobatikfahrten ausprobieren, angefangen von den einfachen Kickers, Halfpipes, bis hin zu Box und Rails.
Die Skischulen sind das Aushängeschild des Skigebietes Alpe Lusia/ SanPellegrino und bieten den Schneeliebhabern, die Skifahren lernen wollen oder den eigenen Stil perfektionieren möchten, das Beste, das man sich nur wünschen kann.

Gourmet-Hütten

Das Skigebiet Alpe Lusia-San Pellegrino ist bekannt für die hervorragende Küche – eine perfekte Symbiose zwischen der Küche aus dem Trentino und dem Veneto. Eine sowohl einfache als auch sehr leckere Gastronomie, die man in den vielen Hütten längs der Pisten mit Panoramablick auf die wunderschönen Dolomiten des Fassa-Tales genießen kann.
Für diejenigen, die auf der Alpe Lusia skifahren ist es ein Muss, beim “Chalet Valbona” eine Rast einzulegen: Ein warmes und gemütliches Ambiente, wo Holz und sichtbare Holzbalken triumphieren. Wer will kann auch den Gaumenfreuden frönen mit einer À-la-carte-Speisekarte, die gekonnt Fisch-, Fleisch- und vegetarische Gerichte mischt, wobei jede Woche neue Geschmacksrichtungen angeboten werden. Alle Gerichte sind originell dekoriert. Übrigens: Die Austern sind sehr frisch!
Wenn wir uns ein wenig mehr auf das Herz des San Pellegrino Passes zubewegen, vereint das “Chalet Cima Uomo” Leidenschaft und Sorgfalt, die typisch für eine vollkommen familiäre Führung sind, auf der Suche nach einer kreativen Küche und einem exklusiven Ambiente. Die Speisekarte bietet lokale und internationale Fleisch- und Fischspezialitäten an, begleitet von hervorragenden Weinen (mehr als 100 Etiketten). Man kann wählen zwischen der Wärme und der magischen Atmosphäre der Stube Anna, dem Raum nach dem typischen Geschmack des Trentino mit einer Vorliebe für das Moderne oder der Stube Albert, der Bergtradition treu.
Alles ist rigoros hausgemacht und jedes Detail wird mit Sorgfalt gepflegt in der Hütte “Baita Paradiso”, nicht weit von der Ankunft des Sessellifts Costabella entfernt. Jeden Tag gesellen sich zu den klassischen Gerichten der Tradition des Trentino Köstlichkeiten hinzu, die den größten Küchenchefs würdig sind: immer neue Vorschläge, leicht und bekömmlich. Das Bravourstück: In Zirbe gekochtes Rindfleisch bedeckt mit Senfbrot.

Fotos: © APT Val di Fassa

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

 

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag