Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Marken Pesaro-Urbino Reise

Gradara

Teilen
Gradara Beitragsbild

Gradara, ein Grenzort in der Region Pesaro-Urbino, wurde mit dem Titel “Dorf der Dörfer” 2018 ausgezeichnet. Das Dorf, welches bei den Einheimischen auch als Gradèra bekannt ist, ist eine Gemeinde mit knapp 5.000 Einwohnern und liegt nur wenige Kilometer von der Adriaküste entfernt. Gradara ist seither beispielsweise durch das Castello di Gradara bekannt. Durch die Privaträume gelangt man in das berühmte Zimmer von Francesca, in dem sich eine Falltür befindet, die, wie man sagt, als Durchgang für Paolos Liebesspiele diente. Im Inneren der Kapelle befinden sich zahlreiche wertvolle Kunstwerke, darunter das Altarbild von Giovanni Santi, dem Vater des großen Raffael. Machen Sie einen Spaziergang auf den Burgmauern, von denen aus man in 800 Metern Höhe bis nach San Marino und Rimini sehen kann.

Gradara – ein wahres Highlight der Marken

Eine weitere touristische Sehenswürdigkeit, die bei einem Besuch von Gradara auf keinen Fall fehlen darf, ist das historische Museum Museo Storico. Das Museum ist in Privatbesitz und beherbergt eine einzigartige Sammlung von antiken Gegenständen und historischen Dokumenten. In den Sälen des Museums werden Rüstungen, in Skala nachgebaute Waffen, Foltergeräte und Gerätschaften der bäuerlichen Bevölkerung ausgestellt. Diese dokumentieren das Leben in Gradara und der Umgebung im Lauf der Jahrhunderte. Am Ende der Besichtigung kann man die einzigen dem Publikum zugänglichen Teile der Tuffsteinhöhlen betreten, mit denen unterirdisch die gesamte Befestigungsanlage durchzogen ist.

Direkt neben dem Castello di Gradara, im Nordosten des historischen Ortskerns liegt das Il Teatro dell’Aria (Theater der Luft). Ein Besuch des Theaters rundet einen Spaziergang durch Gradara, als mitterlalterlichen Gesamtkunstwerkes ab. In dieser mit Liebe und Leidenschaft geführten Falknerei erfährst du nicht nur Wissenswertes über Raub- und Greifvögel, sondern kannst die majestätischen Wesen bei atemberaubenden Flugshows aus nächster Nähe bewundern.

In der Via Parrocchiale befindet sich die schöne Kirche Chiesa Parrocchiale di San Giovanni Battista mit vielen sehenswerten sakralen Kunstschätzen, Statuen und Gemälden. Etwas weiter südlich, direkt gegenüber von dem historischen Museum lohnt sich ein Blick in die kleine und beschauliche Chiesa Santissimo Sacramento.

Gradara Fließtext01

Der Parco Naturale Monte San Bartolo ist einer der traumhaftesten Orten in den Marken, wo das Meer und die Natur aufeinander treffen.

Nordöstlich der mittelalterlichen Gemeinde erstreckt sich entlang der Adria der Küstenpark Parco Naturale Monte San Bartolo. In diesem rund 1.600 Hektar großen Parkgebiet kannst du spazieren bzw. wandern gehen, Vögel beobachten und traumhafte Ausblicke auf die Adria genießen. Es gibt auch einige Strände, an denen du dich sonnen und im kristallklaren Wasser abkühlen kannst.  Nordwestlich des Parks liegen die beliebten Urlaubsorte Gabbice Mare und Cattolica, deren Strandabschnitte mit der Blauen Flagge ausgezeichnet sind und zu den schönsten Stränden der Marken zählen.

   

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag