Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Bergamo Lombardei Reise

Die Berge und Täler von Bergamo

Teilen
Beitragsbild Die Berge und Täler von bergamo Lombardei

Das malerische Val Seriana erstreckt sich im Norden der Provinz.

Die Berge und Täler von Bergamo gehören zu den Hauptattraktionen der Provinz, die Besucher das ganze Jahr über begeistern.

Die Berge, die bis zu 3.000 Meter erreichen, werden von den dazwischen liegenden Tälern abgerundet. Die Bergamasker Alpen „Alpi Oribie“ umfassen beinahe die Hälfte der Gesamtfläche Bergamos.

Die “Via Mala” im Val di Scalve ist ein Traum für Wanderer.

Die Berge und Täler von Bergamo – besondere Orte

Ein Highlight hierbei ist der „Parco delle Oribie Bergamasche“. Der Park erstreckt sich über ca. 70.000 Hektar im Norden der Provinz und verfügt über eine vielfältige Flora und Fauna. An den südlichen Teil des Parks grenzt das Val Seriana, welches in kleinere Täler aufgeteilt wird.

Das Val Seriana glänzt mit seinen mittelalterlichen Gemeinden und seiner Landschaft. Westlich liegt das Val Brembana, in dem sich San Pellegrino Terme befindet. Seit fast zwei Jahrhunderten empfängt der Kurort bereits Gäste.

Autor: Marlène Köthe

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren