Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Pisa Reise Toskana

Studentenstadt Pisa

Teilen
Aufmacher Studentenstadt Pisa

Die Provinz Pisa, rund um die gleichnamige Studentenstadt Pisa, drängt sich im Norden zwischen den Provinzen Lucca und Livorno an der Meerseite. Sie befindet sich dort nahe der Mündung des Arno in die ligurische See. Das restliche Provinzland zieht sich hinter Lucca südlich durch das toskanische Inland, wo man hübsche Bergdörfer wie Volterra findet. Die Hauptstadt Pisa ist vor allem eine Universitätsstadt. Etwa 40.000 Studenten bringen tagtäglich Leben in die Straßen von Pisa. Sie alleine machen die Hälfte der Einwohner der Stadt aus.

Namenhafte Persönlichkeiten wie Galileo Galilei studierten in der Studentenstadt Pisa

Wie schon erwähnt ist Pisa eine der wichtigsten Universitätsstädte Italiens. Schon Galileo Galilei legte mit seinem Studium den Grundstein dafür. Neben der hoch angesehenen Universität haben auch die Elitehochschulen Scuola Normale Superiore und die Scuola Superiore Sant’Anna ihren Sitz in Pisa.

Studentenstadt Pisa Fliestext

Die hübschen Spitztürmchen der Santa Maria della Spina werten die Häuserfront am Arno ungemein auf.

Die Innenstadt erstreckt sich über vier historische Viertel. Dabei ist Pisa noch recht ursprünglich geblieben, da die meisten Touristen sich nicht weit von Schiefen Turm von Pisa entfernen. Aber bereits wenige hundert Meter vom Domplatz entfernt beginnen die verwinkelten Gassen mit den Bars und typischen, in pisaner-gelb gestrichenen Häuschen. Dort spiegelt sich der einstige Reichtum der Stadt in den Häuserfassaden wider.

Der Dom Santa Maria Assunta steht wie die anderen Bauwerke aus der Blütezeit Pisas auf dem weitläufigen, grünleuchtenden Rasenplatz der Piazza del Duomo. Der wunderschöne Platz wird auch Piazza dei Miracoli (Platz der Wunder) genannt. Santa Maria Assunta ist ein beeindruckender und imposanter Bau aus Carrara-Marmor, dessen Fertigungszeit ganze 200 Jahre dauerte. Eingeweiht wurde er 1118 von Papst Gelasius II. Der Dom mit seinen zahllosen Kreisen, Rhomben (Rauten), Pfeilern und Bogen-friesen, wurde zum architektonischen Vorbild für spätere Dombauten wie den Dom in Florenz und in Siena.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Ähnliche Beiträge