Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Grosseto Reise Toskana

Insel Il Giglio

Teilen
Maremma _ Il Giglio

Rund 15 Kilometer südwestlich vom Monte Argentario liegt die Insel Il Giglio, sprich 50 Minuten vom Hafen San Stefano entfernt. Unrühmlich bekannt wurde Giglio leider 2012 durch das Schiffsunglück der Costa Concordia.

Doch heute erstrahlt die Insel wieder in seiner vollen Pracht. Für viele Urlauber ist sie die Lieblingsinsel der Toskana. Zwar ist sie sehr klein und übersichtlich, weshalb man gut zu Fuß herumkommt, aber die 498 Meter Höhe des Poggio della Pagana haben es in sich.


Giglio Porto

Auf dem Weg hinauf zu Burg und schöner Aussicht vom Berg bieten sich herrliche Blicke auf das smaragdgrüne Wasser rund um die Insel. Es ist von besonderer Klarheit und voller faszinierender Korallen. Viel hat Giglio sonst nicht zu bieten außer drei kleinen Orten. Der Hafenort Giglio Porto erstrahlt farbenfroh dank bunter Häuschen, das bäuerliche Giglio Castello liegt auf 407 Metern Höhe und der Strandort Giglio Campese lädt im Nordwesten zum Sonnen ein und bietet einen Campingplatz. Zum Zeitvertreib bietet es sich an mit einem Schlauchboot die Insel zu umrunden und jeden Tagen eine neue hübsche Badebucht für sich zu entdecken.

Porto Giglio

Giglio Porto: Der einzige Hafen der Insel Giglio ist klein und malerisch. Er ist in einem Halbkreis mit bunten Häusern angelegt.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag