Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Schinken Spezialitäten

Pancetta

Teilen
Pancetta 960-420

Unter Pancetta versteht man durchwachsenen Bauchspeck, der überall in Italien v.a. von kleinen Bauern hergestellt wird. Hierfür werden ganze Stücke aus dem Schweinebauch, also die äußere Fettschicht sowie ein Teil des Muskelfleischs von Brust und Bauch, in großen Stücken ausgelöst, gesalzen sowie mit schwarzem Pfeffer, Knoblauch, Nelken, Fenchel, Muskat und Kräutern gewürzt.

Pancetta Fliestext 01

Pancetta-Speck-Rollen mit pickierten Oliven – beliebte Antipasto-Lebensmittel

Pancetta – italienische Variante des Schweine-Bauchspecks

Im Gegensatz zu vielen Bauchspeck-Varianten in feuchtkühlen Ländern wird Pancetta allerdings nicht geräuchert, sondern fast immer luftgetrocknet. Kaufen kann man diese Speckart dann wie gewachsen (pancetta stesa) oder hübsch gerollt (pancetta arrotolata). Pancetta di Calabria und Pancetta Piacentina dürfen sich sogar mit dem EU-Siegel einer geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U., ital. DOP: Denominazione d’Origine Protetta) schmücken.

Pancetta schmeckt als Vorspeise oder Brotbelag und bereichert in der Küche Pasta, Polenta und Risotto ebenso wie Gemüse, Hülsenfrüchte, Eintöpfe, Fleisch und sogar Fischgerichte. Viele verwenden Pancetta auch für italienische Klassiker wie Spaghetti alla carbonara oder all’amatriciana.

Autor: Marion Trutter

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren