Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Oliven Spezialitäten

Olivenöl-Qualitäten

Teilen
Olievöl-Qualität-Beitragsbild

Die EU hat für Olivenöl offizielle Qualitätsstufen festgelegt. Auskunft über die Qualitätsklasse gibt das Flaschenetikett. Besonders wichtig für den Geschmack ist der Anteil an freien Fettsäuren (Ölsäure): Je niedriger dieser Anteil, desto feiner das Öl. Der Begriff „kaltgepresst“ ist auf dem Etikett nicht mehr zulässig, da bei jeder Art mechanischer Pressung Wärme freigesetzt wird. Bei Ölen für den Verzehr unterscheidet man offiziell drei Qualitätsklassen:

 Olio extra vergine di oliva / Natives Olivenöl Extra (Olivenöl nativ extra): Säuregrad maximal 0,8 (0,8 g Fettsäure pro 100 Gramm Öl). Diese Güteklasse muss in Geschmack und Geruch absolut fehlerfrei sein, und auf dem Etikett muss stehen: „Erste Güteklasse. Direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen.“ Die besten Öle dieser Kategorie haben einen Säuregrad von 0,2-0,5. Solch feine Öle sollten nur bis max. 180°C erhitzt werden.

Olio di oliva vergine / Natives Olivenöl: Säuregrad maximal 2,0. Solche Öle werden ebenfalls direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen. In Geschmack und Geruch werden hier leichte Abweichungen toleriert.

Olio di oliva/Olivenöl: raffiniertes Olivenöl oder eine Mischung aus raffiniertem und nativem Öl. Weniger Aroma und Nährstoffgehalt als reine native Öle, jedoch gut zum Braten geeignet. Kann bis 210°C erhitzt werden.

Wenn es Ihnen wichtig ist, wirklich ein italienisches Olivenöl zu kaufen, dann sind die „geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g.U., italienisch DOP) und die „geschützte geografische Angabe“ (g.g.A., IGP) sichere Hinweise auf die Herkunftsregion. „Abgefüllt in Italien“ sagt nichts darüber aus, woher die Oliven und das Öl stammen.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren