Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Carne Genuss Rezepte

Tagliata con lardo di Colonnata

Teilen
Tagliata lardo colonnata 960-420

Durch Lardo, den zart schmelzenden fetten Speck aus Colonnata, bekommt das edle Steakfleisch noch einen ganz besonderen Kick.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Rumpsteaks à ca. 200 g mit Fettrand
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Lardo di Colonnata oder anderer sehr hochwertiger Lardo
  • Rucola
  • Salz
  • Fior di sale (Fleur de sel)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Die Rumpsteaks mit Küchenkrepp trockentupfen. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch mit Knoblauch, Rosmarin und Olivenöl mind. 1 Std. zugedeckt marinieren.

Den Lardo in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Rucola verlesen, waschen und trockenschütteln. Die Blätter je nach Größe etwas zerpflücken, dabei grobe Stiele entfernen.

Nach der Marinierzeit Knoblauch und Rosmarin vom Fleisch entfernen. Das Fleisch leicht salzen und für wenige Minuten entweder auf dem Grill, unter dem Backofengrill bei 220-250 °C oder in der Pfanne bei großer Hitze braten bzw. grillen. Das Fleisch soll auf beiden Seiten kräftige Röstaromen haben und innen noch fast roh sein.

Die Steaks schräg in Scheiben schneiden, auf einem vorgewärmten Servierteller anrichten, mit Fior di sale und Pfeffer würzen. Die Lardo-Scheiben in der Pfanne oder auf/unter dem Grill kurz erhitzen und auf dem Fleisch verteilen. Mit Rucola garnieren und sofort servieren.

Tipp: Wenn Sie das Fleisch gern etwas durchwachsener mögen, können Sie Ihre Tagliata auch mit Ribeye-Steak (Entrecôte) zubereiten.

Lust auf Italien: November/Dezember 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 6/2020

Südtirol

  • Meraner Land

San Marino

  • Kleinstaat in Mittelitalien

Parmigiano Reggiano

  • König der Käse

Trüffel

  • Diamanten der Küche

Maserati

  • Die Motoren Neptuns

"Lust auf Italien" im Online-Shop

 

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren