Tippen um zu suchen

Genuss Pizza Rezepte

Pizza mortadella e pistacchio

Teilen
Pizza Mortadella 960

Mortadella und Mozzarella sind nicht nur sprachlich gute Freunde. Sie gehen auf dieser Pizza die perfekte Verbindung ein – und Pistazien sorgen für Knuspereffekt.

 

Zutaten für 4 Pizzen (Ø 28 cm)

Für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Beutel Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl

 

Für den Belag:

  • 200 g Büffelmozzarella (ersatzweise normaler Mozzarella)
  • 200 g Provola oder Scamorza (ungeräuchert)
  • 16-20 dünne Scheiben Mortadella
  • 150 g gehackte Pistazien

 

Zubereitung

Für den Teig das Mehl in einer großen Schüssel mit Hefe, Salz und Zucker vermengen. Dann das Öl zufügen, nach und nach ca. 250 ml Wasser zugeben und alles mit Handrührgerät oder Küchenmaschine zum Teig rühren. Sobald dieser sich nicht mehr rühren lässt, aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig zu einem elastischen Pizzateig kneten. Falls nötig, noch etwas Wasser oder Mehl zugeben.

Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und mind. 2 Std. an einem warmen, zugluftfreien Ort gehen lassen.

Für den Belag die Hälfte des Mozzarella sowie Provola bzw. Scamorza in Streifen oder Würfel schneiden. Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig nochmals auf einer bemehlten Fläche kräftig durchkneten. In 4 Portionen teilen und diese jeweils zu einer Kugel formen. Aus jeder Kugel eine Pizza formen, indem man mit den Händen von innen nach außen drückt, so dass der Teig in der Mitte ca. 4 mm dick ist und außen ein ca.1 cm hoher Rand stehen bleibt.

Die Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Hälfte des Mozzarella sowie den Provola bzw. Scamorza auf den Pizzen verteilen. Diese in den auf 250 °C vorgeheizten Ofen schieben und zuerst ca. 10 Min. auf der unteren Schiene, dann ca. 5-10 Min. unter dem Grill fertig backen. Die Teigränder sollten goldbraun und der Käse noch schön hell sein.

Die Pizzen aus dem Ofen nehmen und auf jede Pizza 4-5 Scheiben Mortadella drapieren. In die Mitte jeweils ein Stück Mozzarella legen und das Ganze mit gehackten Pistazien bestreuen. Sofort servieren.

Autor: Marion Trutter

Lust auf Italien: März/April 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 2/2020

Sardinien

  • Türkisblaues Wasser & Traumhafte Strände
  • Spezialitäten aus Sardinien

Valsugana

  • Urlaubsparadies bei Trento

Toskana

  • Die Chianti-Region

Latium

  • Ausflugsziele außerhalb von Rom

Mailand

  • Shopping- und Modestadt

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren