Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Pasta Rezepte

Pappardelle quattro formaggi

Teilen

Das Pastagericht “Pappardelle quattro formaggi” ist eine wunderbare Mischung aus 4 exzellent  Käsesorten wie dem Emmentaler und dem Parmesan.

Zubereitung

  1. Broccoli putzen und in kleine Röschen teilen. Mit etwas leicht gesalzenem Wasser bissfest garen (bei geschlos- senem Topf gart das Gemüse im Dampf, es muss nicht im Wasser schwimmen).
  2. Pasta in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. 4. Nun darf der Käse reifen und entwickelt dabei sein köstliches Aroma Walnusskerne fein hacken und kurz in der Butter anrösten. Mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Dann Sahne, Provolone, Fontina, Emmentaler und die Hälfte des Parmesans einrühren und bei milder Hitze so lange rühren, bis eine glatte Sauce entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gegarten Broccoli und Pasta unterheben (wenn man die Sauce etwas dünnflüssiger möchte, noch etwas vom Broccoli- oder Nudel-Kochwasser zufügen). Auf Tellern verteilen und mit dem restlichen Parmesan bestreut servieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Broccoli
  • Salz
  • 500 g Pappardelle (wahlweise Tagliatelle, Spaghetti oder andere Pasta)
  • 8 Walnusskerne
  • 2 EL Butter
  • 2-3 EL trockener Weißwein
  • 125 g Sahne
  • 75 g Provolone, frisch gerieben
  • 75 g Emmentaler, frisch gerieben
  • 100 g Parmesan, frisch gerieben
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas geriebene Muskatnuss

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag