Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Pasta Rezepte

Paccheri mit Rahmpfifferlingen

Teilen
Paccheri mit Rahmpfifferlingen

Paccheri ist eine Nudelsorte aus Neapel. Ihr Name kommt vom Wort „paccarià“, was übersetzt so viel wie “Ohrfeige” bedeutet. Anbei das Pastarezept Paccheri mit Rahmpfifferlingen.

Zubereitung

Pfifferlinge putzen (nicht wässern, am besten mit einer kleinen Bürste oder Küchentuch vom Dreck befreien) und große Stücke teilen. Zwiebel schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Schnittlauch fein hacken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel dazugeben und kurz anschwitzen. Pfifferlinge in die Pfanne geben und kurz anbraten. Mit Weißwein ablöschen, Waldpilz-Fond zugeben und kurz aufkochen lassen. Mit Sahne aufgießen und leicht köcheln lassen. Schnittlauch und Petersilie in die Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten bei kleiner Hitze etwas ziehen lassen.
Die Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen und abgießen. Sauce und Pasta auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit etwas Petersilie garnieren und servieren.

Zutaten

  • 250 g Paccheri
  • ca. 1 kg frische Pfifferlinge
  • 1 Zwiebel
  • 1 Glas Waldpilz-Fond
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Becher Sahne
  • Schnittlauch
  • glatte Petersilie
  • etwas Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer

 

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren