Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Pasta Rezepte

Culurgionis d ‘Ogliastra

Teilen
Culurgionis 960_2

Es braucht ein bisschen Übung, um diese gefüllten sarischen Teigtaschen formvollendet herzustellen. Aber mit der Zeit gelingen sie ganz spielend.

 

Zutaten für 4 Personen

Für die Füllung

  • 750 g Kartoffeln
  • Salz
  • 150 g geriebener Pecorino
  • 1 Handvoll frische Minzblätter, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 3-4 EL Olivenöl extra vergine
  • Pfeffer aus der Mühle

 

Für den Teig

  • 250 g Hartweizengries
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • Salz

 

Für den Sugo

  • 500 g passierte Tomaten (Passata di pomodoro)
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 1 kleine rote Chilischote
  • einige Zweige Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

 

Zum Servieren

  • geriebener Pecorino
  • einige Basilikumblätter

 

 

Zubereitung

Für die Füllung die Kartoffeln schälen, in Salzwasser weich kochen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Pecorino, Minze, Knoblauch und Olivenöl zugeben und alles gut  durchmischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung mind. 2-3 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

Für den Teig Gries, Mehl, Olivenöl und Salz mit ca. 150 ml lauwarmem Wasser verkneten. Es soll ein geschmeidiger Teig entstehen. In Frischhaltefolie wickeln, damit er nicht austrocknet.

Für den Sugo die passierten Tomaten mit Olivenöl, der ganzen Knoblauchzehe, der Chilischote und dem Basilikum in einem Topf erhitzen und ca. 30 Min. sanft köcheln lassen. Dann Knoblauch und Chili entfernen, den Sugo mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsflache ca. 1 mm dick ausrollen. Kreise von 8-10 cm Durchmesser ausstechen (am besten immer nur drei bis vier gleichzeitig, damit der Teig nicht zu trocken wird). Auf jeden Kreis ein walnussgroßes Stück Füllung geben, zu Culurgionis formen (siehe Tipp) und den Teig mit den Fingern gut verschließen. Falls Ihnen das zu kompliziert ist, können Sie auch einfach Halbmonde formen.

Die Culurgionis in leicht siedendem Salzwasser ca. 5-6 Min. garen, dann abgießen. Mit dem erwärmten Tomatensugo, geriebenem Pecorino und frischem Basilikum servieren.

 

Autor: Marion Trutter

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren