Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Pasta Rezepte

Orecchiette con ragù di braciole

Teilen
orecchiette al ragu

Orecchiette con ragù di braciole ist ein geschmackvoller erster Gang, der scharf  serviert wird.

Zutaten für 4 Personen

  • 8 kleine Scheiben Kalbfleisch (geht auch mit Rind oder Schwein)
  • 100 g Schinkenspeck (lardo)
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Petersilie
  • 100 g frisch geriebener Pecorino oder Parmesan
  • abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 1 Glas trockener Weißwein
  • 500 g Tomatensauce
  • 1 rote Chilischoten, fein gehackt
  • 400 g frische Orecchiette (frisch nach Grundrezept oder aus der Packung)
  • Salz

Zubereitung

Fleisch von überflüssigem Fett befreien. Auf der Arbeitsfläche mit einem Plattierer oder einem Stieltopf mit schwerem Boden auf eine Dicke von 2-3 mm klopfen.

Speck in feine Würfel schneiden. 1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken und anschließend mit der seitlichen Schnittfläche eines Messers zu einer Paste zerdrücken. Petersilie fein hacken.

Dann Speck, Knoblauch, Petersilie, geriebenen Käse und abgeriebene Zitronenschale mit etwas Pfeffer zu einer geschmeidigen Masse vermischen und diese gleichmäßig auf den Fleischscheiben verteilen.

Zu kleinen Rouladen rollen und diese mit Küchengarn binden oder mit Zahnstochern feststecken, so dass keine Füllung austreten kann.

Zwiebel schälen und fein hacken. Olivenöl in einer Deckelpfanne erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten anbraten. Gehackte Zwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze goldgelb anschmoren. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen, dann Tomatensauce und gehackte Chilischote zugeben. Ca. 35-40 Min. zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Orecchiette in reichlich Salzwasser bissfest garen. Abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen. Die Rouladen kurz aus der Sauce nehmen. Ggfs. etwas Nudelkochwasser zur Sauce geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen wieder in die Sauce legen. Die Orecchiette in die Sauce geben, kurz durchmischen und sofort servieren.

Tipp: Die Apulier servieren gern zuerst die Nudeln mit der Sauce als primo piatto (Vorspeise), am besten noch mit etwas gesalzenem Ricotta bestreut, und danach die Rouladen als Hauptgericht (secondo), begleitet von gedünstetem Gemüse.

 

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren