Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Pasta Rezepte

Farfalle mit Speck, Zucchini und Safran

Teilen
farfalle-mit-Speck2

Die Farfalle mit Safran, Zucchini und Speck sind eine schnelle, aber schmackhafte Idee, die man als Vor- oder Hauptspeise servieren kann.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Tütchen Safranfäden (0,125 g)
  • Salz
  • 400 g Farfalle (Schmetterlingsnudeln) oder andere Pasta
  • 150 g Pancetta (geräucherter Bauchspeck)
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • nach Wunsch frisch geriebener Parmesan oder Grana Padano

Zubereitung

Die Safranfäden zwischen den Fingern oder in einem Keramik-Mörser zerreiben. Das Pulver in etwas heißes Wasser geben und mind. 30 Min. ziehen lassen.

Für die Pasta in einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Farfalle darin bissfest garen (al dente).

In der Zwischenzeit den Speck würfeln bzw. Speckscheiben in rechteckige Stücke von ca. 2 x 1 cm schneiden. Die Zucchini waschen und in ca. 2 cm lange Stifte schneiden. In einer großen Pfanne den Speck in etwas Olivenöl knusprig braten.

Dann die Zucchinistifte zugeben und kurz mitbraten, sie sollten noch Biss haben. Den Safran mit dem Wasser unterrühren und das Ganze mit Pfeffer und wenig Salz würzen (der Speck ist schon salzig).

Die Nudeln abgießen und dabei eine Tasse Nudelwasser aufbewahren. Nudeln in die Pfanne zu der Speck-Zucchinimischung geben, alles gut durchmischen und kurz ziehen lassen. Evtl. etwas von dem Nudelwasser zugeben.

Die Pasta auf vorgewärmten Tellern anrichten und nach Gusto mit frisch geriebenem Käse genießen.

Autor: Marion Trutter

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren