Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Dolci Genuss Rezepte

Zabaione (Zabaglione)

Teilen

Ein süßer Nachtisch (dolce) nach jeder Mahlzeit gehört zum Essen genauso selbstverständlich dazu wie ein gutes Glas Wein und der caffè danach. Eine leckere Möglichkeit dafür ist “Zabaione”.

Zubereitung

In einer Kasserolle oder Rührschüssel aus Edelstahl Eigelb und Zucker mit dem Schneebesen schaumig schlagen, bis eine cremige, fast weiße Masse entstanden ist. Marsala, Rum und Zimt gut vermischen. Die Flüssigkeit unter ständigem Rühren nach und nach in die Creme gießen. Die Kasserolle in ein Wasserbad setzen und die Creme so lange kräftig aufschlagen, bis sie schön schaumig ist (das Wasserbad darf nicht zu heiß sein, sonst kann das Eigelb gerinnen). Dann die Zabaione auf Dessertschalen verteilen und sofort servieren – die Italiener essen sie am liebsten warm. Wer die Weinschaumcreme lieber kalt genießt, schlägt auf einem geeisten Wasserbad weiter, bis die Creme abgekühlt ist.

Zutaten

  • 6 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Marsala
  • 1 Schuss Rum
  • 1 Prise Zimt

 

 

 

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren