Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Dolci Genuss Rezepte

Seadas

Teilen
Seadas 960

Traditionell wurde diese sardische Spezialität in Schweineschmalz ausgebacken und als Hauptgericht gegessen. Heute nimmt man Öl und serviert die Seadas als Dessert.

 

Zutaten für ca. 12 Stück

 

Für den Teig

  • 500 g Hartweizengrieß
  • 75 g Schweineschmalz (ersatzweise Butterschmalz)
  • 1/2 TL Salz

 

Für die Füllung

  • 500 g Pecorino-Frischkäse (Tuma)
  • 1 EL Hartweizengrieß
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
  • 3 l Pflanzenöl
  • Honig nach Belieben, z. B. Kastanien- oder Orangenblütenhonig

 

Zubereitung

Für den Teig Grieß, Schmalz und Salz zu einer krümeligen Masse verkneten. Dann nach und nach so viel lauwarmes Wasser zufügen, dass beim Kneten ein glatter und geschmeidiger Teig entsteht. Mit einem Küchentuch abdecken und ca. 30 Min. ruhen lassen.

Für die Füllung Pecorino in kleine Würfel schneiden und mit 2 EL Wasser in einem Topf bei niedriger Hitze unter stetigem Rühren schmelzen lassen. Dann Grieß und Zitrusabrieb zugeben und so lange rühren, bis eine feste Masse entstanden ist. Auf einen Teller oder Pergamentpapier gießen und abkühlen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-4 mm dick ausrollen und mit einem Glas oder einer Ausstechform Kreise von ca. 10 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte der Kreise jeweils 1-2 TL von der Käsefüllung geben und mit einem zweiten Teigkreis bedecken. Den Rand mit etwas Wasser bestreichen und mit einer Gabel festdrücken. Es sollte keine Luft in den Teigtaschen bleiben. In einem Topf, einer tiefen Pfanne oder der Friteuse das Öl auf 170 °C erhitzen. Die Teigtaschen portionsweise hineingeben und goldbraun frittieren. Dann herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit einem milden Honig beträufeln und sofort servieren.

Variation: Ursprünglich war dies keine Süßspeise. Wer es jedoch süßer mag, kann der Käsefüllung 1-2 EL Zucker zufügen.

 

Autor: Marion Trutter

Lust auf Italien: November/Dezember 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 6/2020

Südtirol

  • Meraner Land

San Marino

  • Kleinstaat in Mittelitalien

Parmigiano Reggiano

  • König der Käse

Trüffel

  • Diamanten der Küche

Maserati

  • Die Motoren Neptuns

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren