Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Dolci Genuss Rezepte

Eis – Gelati

Teilen
Eis

Es gibt doch nichts Besseres im Sommer als eine leckere Kugel Eis. Und auch vor Tausenden von Jahren haben die Menschen die kühle Erfrischung schon genossen. Heute machen wir uns entweder auf den Weg zur nächsten Eisdiele oder stellen es selbst her. Wir erzählen Ihnen alles Rund um die eisgekühlte Leckerei.

Bei Eis denkt wohl jeder sofort an Italien. Kein Wunder, denn immerhin gelten die Italiener als die besten „Gelato-Produzenten der Welt.“
Die Geschichte dahinter wie das italienische Gelato entstand, führt durch einige Länder. Jedoch kann man nicht mit Sicherheit sagen, wer das Eis erfunden hat. Nach Interpretation einiger antiken Schriften könnten es die Araber oder die Chinesen gewesen sein. Und von China soll einer Erzählung nach der venezianische Handelsreisende und Schreiber Marco Polo das Speiseeis nach Italien gebracht haben, wo es dann weiterentwickelt wurde. Er soll angeblich gesehen haben wie die Chinesen fermentierte Milch mit Eis zubereitet haben.
Diese Herstellungsweise soll im 16. Jahrhundert in Italien weiter verfeinert worden sein. Bernardo Buontalenti soll der erste gewesen sein, der Ei und Milch zur Herstellung verwendete. Und da man in Europa ab dieser Zeit auch künstliche Kälte erzeugen konnte, war es auch möglich, Milchprodukte zu gefrieren. Somit hat der Florentiner das eigentliche Speiseeis erfunden.
Bald wurde das Eis-Herstellen sogar zum Beruf: Eismacher, auch „Gelatiere“ genannt. Wodurch die erste Gelateria weltweit 1670 vom Sizilianer Procopio de Coltelli mit dem Pariser Café „Procope“ eröffnete.

Speiseeis herstellen

Speiseeis herstellen kann auch richtig Spass machen.

Soweit zur groben Geschichte unseres heutigen Speiseeises. Auch wenn Zeugnisse belegen, dass die Italiener das Eis nicht erfunden haben, haben sie es zweifellos weiterentwickelt und verarbeitet, sodass es weltweit eine beliebte Nascherei geworden ist.
Heute gibt es acht verschiedene Speiseeissorten, nämlich Cremeeis, Rahmeis, Milcheis, Eiscreme, Fruchteis, Fruchteiscreme, (Frucht)-Sorbet und Wassereis. Diese Sorten reichen von erfrischenden fruchtigen bis zu cremig-süßen Eis. Eine neue Variation und der neue Trend zum Eis ist der Frozen Yogurt der seit 2010 seinen Erfolg feiert und noch dazu im Zeichen von gesunder Ernährung steht. Man kann ihn also mit viel Genuss und ohne Reue essen.

Wussten Sie schon?

290.000 Tonnen „Gelato“ werden pro Jahr in Italien produziert. Ungefähr 8 Kilogramm Speiseeis verputzt der Deutsche pro Jahr. Und wenn man einer Umfrage der Union italienischer Speiseeis-Hersteller glaubt sind Vanille, Schokolade und Erdbeere die beliebtesten Eissorten der Deutschen.

 

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren