Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Carne Genuss Rezepte

Pollo alla diavola Castagnaccio

Teilen

“Pollo alla diavola” ist ein leckeres, einfaches und traditionelles Gericht aus dem Kochbuch “Toscana Umbrien und die Marken”. 

So geht‘s

Hähnchen kalt abspülen, trockentupfen und jeweils durch Brust und Rücken so auseinander schneiden, dass jede Hälfte einen Flügel und eine Keule hat. Die Kräuter waschen, von je 4 Zweigen Blättchen abzupfen und fein hacken. Peperoncini im Mörser fein zerkrümeln. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Zitronensaft mit Salz und Pfeffer verrühren. Kräuter, Peperoncini und Knoblauch mit dem Öl untermischen. Die Hähnchenhälften damit einreiben und mindestens 2 Std. kühl stellen. Dann den Backofen auf 180° vorheizen. Die Hähnchen mit der fleischigen Seite nach oben nebeneinander in die Fettpfanne legen, mit den ganzen Kräuterzweigen garnieren und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 45 Min. backen. Dann den Backofengrill zuschalten und die Hähnchen noch einmal ca. 5 Min. garen, bis die Haut schön gebräunt ist. Mit Salat und Brot servieren.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 kleine Brathähnchen (je ca. 1 kg)
  • je 4 Zweige Salbei, Rosmarin, Thymian und Oregano + Kräuterzweige zum Garnieren
  • 2-4 getrocknete Peperoncini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl

Zubereitungszeit: 15 Min.
Marinierzeit: 2 Std.
Bratzeit: 50 Min.
Pro Portion ca.: 795 kcal

Rezept & Fotos: © Cornelia Schinharl , Gräfe und Unzer

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter