Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Carne Genuss Rezepte

Geschmorte Rinderrippe

Teilen

Der aus Karneid im Eggental stammende Sternekoch Theodor Falser bringt durch seine einzigartigen und gewagten Rezepten den unverfälschten Geschmack der Natur auf den Tisch. So ist dieses Leitmotiv auch in diesem Gericht wieder zu finden

Zubereitung

  1. Die Rinderrippe in Öl kräftig anbraten, rausnehmen und das Wurzelgemüse in der Pfanne anbraten. Kräuter reinlegen, mit Rotwein und Portwein ablöschen und reduzieren. Mit der Rindssuppe aufgießen und die Rippe für ca. 2 – 2,5 Stunden darin leicht köcheln lassen.
  2. Die Soße solange reduzieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Die Kartoffeln kochen. Anschließend mit Milch, Butter und Olivenöl aufschlagen, den Meerrettich vorsichtig reinreiben, salzen und dann durch einen Haarsieb streichen. Alles mit dem Spargel und den Wildkräutern schön anrichten.

Zutaten

  • 800 g Rindsrippe mit Knochen
  • 1 Karotte
  • 1 Selleriestange
  • 1 Lauch
  • 1 rote Zwiebel
  • Rosmarin, Pfefferkörner, Fenchelsamen, Koriandersamen, Salbei, Thymian, Orangenschale
  • 1 l Rindssuppe
  • 100 ml Lagrein Rotwein
  • 100 ml Portwein
  • 600 g geschälte Kartoffeln
  • 200 ml Milch
  • 120 g Butter
  • 40 g Olivenöl
  • 20 g frischer Meerrettich
  • Salz
  • 4 weiße Spargel
  • Wildkräuter

 

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren