Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Carne Genuss Rezepte

Coniglio alla ligure

Teilen
Coniglio alla ligure

Ganz klassisch verwendet man für dieses Schmorgericht Taggiasca-Oliven aus Ligurien. Schmeckt aber natürlich auch mit anderen dunklen Oliven.

 

Zutaten für 6 Personen

  • 1 Kaninchen, ca. 1,5 kg, küchenfertig
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4-5 EL Olivenöl extra vergine
  • 150 ml Rotwein
  • ca. 500 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Taggiasca-Oliven, ersatzweise andere reife Oliven
  • 2 EL Pinienkerne

 

Zubereitung

Das Kaninchen in 8 bis 10 Stücke teilen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einem feuerfesten Bräter erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch bei schwacher Hitze anschwitzen.

Dann die Kaninchenteile zufügen und rundherum goldbraun anbraten. Den Wein angießen und etwas einkochen lassen. Die Hälfte der Brühe angießen.

Rosmarin, Thymian, Lorbeer und Nelken zugeben, salzen und pfeffern und alles ca. 1 Std. zugedeckt sanft köcheln lassen, bei Bedarf noch etwas Brühe nachgießen. Das Fleisch sollte zart sein und sich leicht von den Knochen lösen. Ca. 15 Min. vor Ende der Kochzeit die Oliven und die Pinienkerne zugeben.

Dazu passen Polenta oder Kartoffeln und ein frischer Salat – und natürlich ein guter Rotwein aus Ligurien, beispielsweise ein Rossese di Dolceàcqua.

Autor: Marion Trutter

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren