Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Carne Genuss Rezepte

Braciole pugliesi

Teilen
Braciole Pugliese Beitragsbild

Ganz klassisch werden die apulischen Rinderröllchen (Braciole pugliesi) nur mit Pecorino, Knoblauch und Petersilie gefüllt. Die opulente Version bekommt durch Speck noch eine besonders würzige Note.

 

Zutaten für 4 Personen

Für die Rouladen:

  • 8 Scheiben Rindfleisch à 100-120 g (z. B. Minutensteaks)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 120 g geriebener Pecorino
  • 8 dünne Scheiben Speck (Pancetta, Guanciale oder Lardo, optional)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zahnstocher zum Verschließen

 

Für die Sauce:

  • 4-6 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 Zwiebel, geschält und gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 800 g passierte Tomaten
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Das Fleisch mit einer flachen Kasserolle oder einem Plattiereisen zu dünnen Scheiben von ca. 2 mm Dicke klopfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen und trockenschütteln, einige Blättchen zum Garnieren aufheben, den Rest grob hacken. Knoblauch, Petersilie und geriebenen Pecorino gut vermischen.

Die Fleischscheiben auf der Arbeitsfläche auslegen, je mit einer Scheibe Speck belegen, dann die Knoblauch-Petersilien-Pecorino-Mischung darüber verteilen und gut pfeffern. Die Seiten einklappen, das Fleisch aufrollen und mit Zahnstochern feststecken.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch glasig anschwitzen. Die Fleischröllchen einlegen und rundherum kräftig anbraten, dann mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Die passierten Tomaten, ca. 150 ml Wasser und die Lorbeerblätter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles bei kleiner Flamme ca. 1,5 Std. sanft köcheln lassen; bei Bedarf noch etwas Wasser zufügen. Mit der restlichen Petersilie garniert servieren.

Dazu passt knuspriges italienisches Weißbrot.

Autor: Marion Trutter

Lust auf Italien: März/April2021

Lust auf Italien 2/2021

Apulien

  • Strand, Kultur und Kulinarik
  • Foggia, Bari, Brindisi, Lecce & Tarent

Nördliche Adria

  • Adria-Fieber an der Venezianischen Küste
  • Jesolo, Cavallino, Caorle, Bibione & Lignano

Kulinarik

  • Sizilianische Köstlichkeiten

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren