Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Getränke Spirituosen

Limoncello

Teilen

Der Zitronenlikör wird vorwiegend in Kampanien und auf Sizilien aus riesigen Zitronen nach einem antiken Rezept produziert. Zur Herstellung werden die Aromen aus der Zitronenschale verwendet, sowie Alkohol, Wasser und Zucker. Der Alkoholgehalt schwankt meist zwischen 15 und 35 Prozent. Nach einem guten Essen folgt gemäß der Tradition Kampaniens, die sich inzwischen schon auf andere Regionen Italiens ausgedehnt hat, nach dem caffé ein Limoncello. So sind viele Familien der Region übergegangen den Limoncello nach überlieferten Familienrezept selbst herzustellen. Er kann als Dessertlikör aber auch zum Mixen von Cocktails verwendet werden. Es wird empfohlen den Limoncello eiskalt und in gekühlten Gläsern zu servieren. Vorzüglich schmeckt er auch als Longdrink mit Champagner und Wein oder als Verfeinerung über ein leckeres Eis.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren