Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Pesce Rezepte

Cuscusu alla trapanese

Teilen
Cuscusu alla trapanese Beitragsbild

Couscous nach Art von Trapani. Die Araber brachten einst Couscous und viele Gewürze in die Provinz Trapani in Westsizilien. Zusammen mit Fisch und Meeresfrüchten wird daraus eine mediterrane Köstlichkeit.

 

Für 6 Personen

  • 300 g Miesmuscheln
  • 300 g Venusmuscheln
  • 200 g kleine Garnelen, gegart
  • 400 g Fischfilets, z. B. Schwert- oder Thunfisch, Dorade, Wolfsbarsch
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Karotte
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Olivenöl extra vergine
  • 200 ml Weißwein
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Tütchen Safranfäden (0,125 g)
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 500 g Instant-Couscous (vorgegart)
  • 500 ml Fischfond

 

Zubereitung

Muscheln unter fließend kaltem Wasser gründlich waschen und abbürsten. Garnelen waschen. Fischfilets waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Karotte und Sellerie putzen und sehr fein würfeln. Chilischote von Sehnen und Kernen befreien und sehr fein hacken.

Zwiebel und Knoblauch in 2-3 EL Olivenöl glasig andünsten. Dann Karotten und Sellerie kurz mitbraten. Mit 100 ml Weißwein ablöschen. Tomaten, Mandeln, Chili, Safran, Nelke, Zimt und die Hälfte der Petersilie zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Min. köcheln lassen. Dann der Sauce ggfs. etwas Wasser zufügen, die Fischstücke einlegen und bei kleiner Hitze 5-10 Min. gar ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Fischfond erhitzen. Den Couscous in eine hitzefeste Schüssel geben, mit dem heißen Fond übergießen und 10 Min. ziehen lassen.

Muscheln mit 100 ml Wein und etwas Wasser in einem geschlossenen Topf ca. 6-8 Min. garen, bis sie sich geöffnet haben. Nicht geöffnete Muscheln aussortieren und wegwerfen. Dann Muscheln mit Sud und Garnelen in die Sauce geben und alles nochmal kurz erwärmen. Couscous mit einer Gabel auflockern, Sauce mit Fisch und Meeresfrüchten darüber geben, mit der restlichen Petersilie garnieren und sofort servieren.

Autor: Marion Trutter

Lust auf Italien: März/April2021

Lust auf Italien 2/2021

Apulien

  • Strand, Kultur und Kulinarik
  • Foggia, Bari, Brindisi, Lecce & Tarent

Nördliche Adria

  • Adria-Fieber an der Venezianischen Küste
  • Jesolo, Cavallino, Caorle, Bibione & Lignano

Kulinarik

  • Sizilianische Köstlichkeiten

"Lust auf Italien" im Online-Shop

 

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren